08.10.2019 09:03 |

Streaming-Dienst

„VatiVision“: Netflix für Katholiken angekündigt

In Italien entsteht mit „VatiVision“ ein neuer Streaming-Dienst, der nach Netflix-Modell „on demand“ TV-Serien, Filme und Dokumentarfilme zu religiösen, kulturellen und künstlerischen Themen anbieten möchte. Gedacht sind die Inhalte für ein internationales Publikum, das sich in den christlichen Werten erkennt, berichteten italienische Medien.

Im kommenden Frühjahr soll die neue Plattform starten, die von der lombardischen Filmproduktionsgesellschaft „Officina della comunicazione“ mit Sitz in Bergamo entworfen wurde. Sie ist auf die Produktion von Filmen und Dokumentationen spezialisiert und hat in den vergangenen Jahren eng mit dem Vatikan sowie mit religiösen Institutionen und der öffentlich-rechtlichen TV-Anstalt RAI zusammengearbeitet. Für RAI hat „Officine della Cultura“ unter anderem Dokumentarfilme über die vatikanischen Museen und Persönlichkeiten der Kirche gedreht.

1,3 Milliarden potenzielle Zuschauer
„Wir haben ehrgeizige Ziele, vor allem was Qualität und Originalität der Inhalte, aber auch Vertrieb unserer Produktionen betrifft. Wir rechnen mit potenziellen 1,3 Milliarden Zuschauern katholischen Glaubens auf der ganzen Welt“, berichtet Luca Tommassini, Präsident der Plattform. Beim Vertrieb soll auch auf Smartphones, Tablets und Smart-TVs zurückgegriffen werden.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter