Bauernhof in Flammen

Großbrand hielt Florianis in Atem

Alle Hände voll zu tun hatten die Feuerwehren am Samstag in Mauerbach im Bezirk St. Pölten.

Aus vorerst unbekannter Ursache war ein in einer Scheune auf einem Bauernhof abgestellter Traktor in Brand geraten. Sofort nach Bemerken der Flammen alarmierten Zeugen die Einsatzkräfte. Insgesamt elf Wehren rückten mit 154 Kameraden zum Einsatzort aus.

Die Löscharbeiten dauerten bis in die Abendstunden. Dank des beherzten Einsatzes der Florianis konnte jedoch ein Übergreifen der Flammen auf den benachbarten Stall verhindert werden.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich Wetter
7° / 11°
stark bewölkt
7° / 10°
einzelne Regenschauer
9° / 11°
leichter Regen
8° / 12°
einzelne Regenschauer
7° / 8°
leichter Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen