28.08.2019 11:55 |

Gute Bilanz

Die „Funtastico“-Sommercamps waren ausgebucht!

Zwei Monate stellen Familien jährlich vor eine große Herausforderung: Wie bringt man den Beruf und die Sommerferien unter einen Hut. Die Stadt Klagenfurt bietet mit den Funtastico-Feriencamps seit Jahren eine Lösung. Und auch heuer wurde das Angebot gestürmt.

„Wir waren mehr als ausgebucht“, zieht Joe Grabner, Leiter von Funtastico-Verein zur Gesundheitsförderung von Kindern und Jugendlichen eine erfreuliche Bilanz über die diesjährigen Sommerferiencamps. Jede Woche haben zwischen 150 und 190 Kinder das abwechslungsreiche Programm in Anspruch genommen.

„Mit dem Sommerferien-Angebot bietet die Stadt Klagenfurt eine qualitativ hochwertige Betreuung für Kinder an - und das zu einem absolut leistbaren Preis“, zeigte sich Stadtrat Markus Geiger bei einem Besuch des Camps am Koschatplatz begeistert. Und weil das Angebot so erfolgreich ist, wird es natürlich auch eine Fortsetzung in den Ferien 2020 geben.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter