30.08.2019 12:19 |

Schöne Locken

Die richtige Haarpflege nach dem Sommer

Die Tage werden kürzer, die Nächte wieder länger und der Sommer neigt sich langsam, aber doch dem Ende zu. So herrlich die schönste Zeit im Jahr auch ist, so hat sie auch ihre Spuren hinterlassen. Ständige Sonnenbestrahlung, Wind, Wasser oder häufiges Zusammenbinden haben die Haare nicht nur von der Sonne geküsst, sondern sie auch ziemlich in Anspruch genommen.

Gerade UV-Strahlung ist auf Dauer besonders schädlich für das Haar und kann dauerhafte Schäden verursachen. Anders als die Haut können sich unsere Haare nicht selbst regenerieren. Baut die Haut in der Sonne Pigmente als Schutzschicht auf, ist es bei Haaren genau das Gegenteil: Sie verlieren diese Pigmente, werden heller, trocken, matt und brüchig. 

Wie man seine Haare nach dem Sommer dennoch wieder auf Hochglanz bringt, erklärt Eniss Agrebi von „Die Wiener Friseure“.

Tiefenreine Pflege für daheim
Vor allem UV-Schutz-Präparate schützen zwar vor direkter Sonneneinstrahlung, aber der Schutzfilm verschließt die Haarschichten und die Pflege kann folglich nicht mehr in das Haar eindringen und ihre Wirkung entfalten. Deshalb müssen die Haare nach dem Sommer als erstes gründlich gereinigt werden um bestehende Rückstände zu entfernen.

Tiefenreinigungsshampoos sind eine wirkungsvolle Methode um Haar und Kopfhaut von Schmutz, Fett und anderen Rückständen zu befreien. Passend für jede Haarbeschaffenheit und jeden Haartyp gibt es hier spezielle Produkte. Je nach persönlichem Bedarf und Zustand der Haare sollte die Tiefenreinigung ein bis maximal zweimal pro Woche erfolgen.

Ähnlich dem Gesichtspeeling enthält auch das Haarpeeling neben klärenden Wirkstoffen Reinigungspartikel um die Haarstruktur aufzurauen. Dadurch kann das Haar besser von Rückständen anderer Pflege- und Stylingprodukte befreit und die Kopfhaut von Schuppen gereinigt werden. Resultat: Das Haar kann wieder atmen und pflegende Wirkstoffe optimal aufnehmen.

Hier lautet die Devise jedoch: Weniger ist mehr. Haarpeelings sollten nicht als Ersatz für ein normales Shampoo verwendet werden, dies würde die Haare zu stark aufrauen und die Schuppenschicht zerstören. Die Folge: Das Haar trocknet aus.

Pflege, Pflege und nochmals Pflege
Haare brauchen vor allem nach dem Sommer von Hitze und Sonne entsprechende Regenerationsphasen. Daher eine Weile auf Helfer wie Glätteisen und Fön verzichten. Gerade in der warmen Jahreszeit ist Luftrocknen eine wahre Wohltat für unser Haar. Styling-Tipp: Für den Undone-Look die Haare nach dem Waschen einfach Hochstecken oder Flechten und trocknen lassen.

Bei der Auswahl der Pflege-Produkte besonders aufwertvolle und reichhaltige Inhaltsstoffe achten. Enzmye, Öle, Vitamine und Mineralstoffe sorgen für Aufbau von Kraft, Stärke und Glanz - genau das benötigt das Haar jetzt. Eher Masken als Conditioner verwenden. Sie sind reichhaltiger und gerade Sonnen geschädigtes Haar benötigt viel Feuchtigkeit und Nahrung um die Haarstruktur wieder aufbauen zu können. Glanzsprays verleihen einen sofortigen Glow-Effekt und lassen das Haar optisch frischer aussehen.

Was tun bei Gelbstich?
Um den Gelbstich zu neutralisieren am besten eine Haar-Pflege/Maske mit blauen oder violetten Pigmenten verwenden. Im Anschluss wird ein Leave-In-Conditioner empfohlen. Zu Silbershampoo wird in diesem Fall abgeraten, da dem Haar die Ölschicht entzogen wird und die Haare folglich austrocknen und Haarbruch gefördert wird.

Verlässt man sich beim seinem Hair-Retreat doch lieber auf den Spezialisten bieten sich folgende Behandlungen an: Spitzen schneiden, intensive Treatment-Behandlungen für besonders geschädigtes und strapaziertes Haar oder ein Splisscut. Hier werden mittels besonderer Technik nur die kaputten Haarspitzen abgeschnitten.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter