05.08.2019 11:29 |

Traditionen erhalten

Jause im alten Wien und heute

Als man noch mehr Freizeit hatte und das Leben etwas gemächlicher von statten ging, genossen besonders die Wiener gerne eine Jause am Nachmittag. Heutzutage sind die meisten schon froh, wenn sie unter der Woche gerade genug Zeit zum Frühstücken haben. Wenigstens am Wochenende sollte man sich eine Auszeit gönnen und der alten Traditionen frönen.

Die „Jause“ ist der Überbegriff für eine kleine Mahlzeit, die zwischen den Hauptmahlzeiten eingenommen wird. Dabei wird unterschieden zwischen einer salzigen - der sogenannten „Bauernjause“ - und der süßen Kaffeejause.

Die besonders am Land beliebte Bauernjause besteht zumeist aus kalten Fleischaufschnitten, frisch geriebenem Kren, Käse und eingelegten Pfefferoni. Dazu ein Korb mit etwas dunklem Brot. Mehr braucht es gar nicht.

Die Wiener Kaffeejause setzt dagegen auf süße Aromen in Verbindung mit aromatischem Kaffee. Anfang des 19. Jahrhunderts wurde die damals genannte „Damenjause“ sehr einfach gehalten. Etwas Weißbrot oder Semmeln wurden in Kaffee, Tee oder heiße Schokolade getunkt. Nur zu besonders festlichen Anlässen wurden die uns bekannten Mehlspeisen aufgetragen.

Wer heute noch die Zeit findet, nachmittags entspannt eine Jause zu genießen, darf gerne zu einem saftigen Gugelhupf oder einer dekadenten Torte greifen. Am besten schmecken sie aber natürlich selbstgemacht!

Kaffee und Jause in einem und auf die Hand? Dafür eignen sich Kaffee-Muffins ausgezeichnet. Dazu 200 g Weizenmehl mit 1 El Kakaopulver, 1 Tl Backpulver, 1 Prise Salz und 1 Prise Zimt vermischen und zur Seite stellen. 125 g weiche Butter mit 50 g Kristallzucker aufschlagen. Abwechselnd 2 Eier und die trockenen Zutaten unterrühren. Zuletzt noch 6 El Kaffeelikör und 6 El Milch einlaufen lassen und rühren, bis sich alles verbunden hat. Anschließend in Muffinförmchen füllen und bei 200° C (Ober- und Unterhitze) im vorgeheizten Backrohr 20 Minuten lang backen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Pleite für ManUnited
Hasenhüttl feiert bei Danso-Debüt ersten Sieg
Fußball International
Vier Pleiten in Folge
St. Pölten verpasst SVM den nächsten Tiefschlag
Fußball National
„Mediale Ausschläge“
Kurz löst Twitter-Debatte über Greta Thunberg aus
Österreich
Bundesliga-Ticker
JETZT LIVE: Kann „Burgi“ Bayern blamieren?
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Lainer trifft bei Sieg von Rose-Klub Gladbach
Fußball International
Ex-Minister erkrankt
Kickl sagt Wahlkampftermine in NÖ ab
Niederösterreich
Bei Aufsteiger
Star-Coach Lampard feiert mit Chelsea ersten Sieg
Fußball International
„Mutlos herumgeeiert“
Erste Reaktionen auf Mindestlohn-Forderung der SPÖ
Österreich
Spektakuläre Szenen
Lenker auf der Flucht: Polizeiauto rammt Pkw
Niederösterreich

Newsletter