Linz-Steg im Pech

Hallen-Drama: Heino-Konzert statt Champions League

Nächster Akt in dem für das „Sportland OÖ“ höchst peinlichen Schauspiel um seine Volleyball-Hallen! Nachdem Linz-Steg mangels einer tauglichen und verfügbaren Arena schon die Bundesliga-Finalserie in Amstetten austragen musste, wird es nun noch schlimmer: Der Meister muss seine Teilnahme an der Champions League absagen!

Gebannt verfolgte Steg-Kapitänin Niki Maros, die mit Volleyball-Linz im April den ersten Meistertitel der Klubgeschichte gefeiert hatte, nun am Dienstag im Internet die Auslosung zur Champions-League-Quali. Doch Linz wurde nicht und nicht gezogen. „Ich dachte, da muss ein Fehler passiert sein.“ Doch es war keiner – zumindest keiner des internationalen Verbandes. Vielmehr sind es jene der Sportpolitik, warum Österreichs Meister bei der Auslosung gar nicht dabei war: Steg musste nämlich mangels einer Halle die erstmalige Teilnahme an der Champions League absagen!

Linz-Arena nicht frei
„Es sind unter anderem 2000 Sitzplätze Pflicht. Die einzig taugliche Halle in Oberösterreich ist die Linz-Arena, die ist aber an den Terminen nicht frei: Einmal spielt Heino, dann steigt das Damentennis-Turnier“, seufzt Steg-Manager Andi Andretsch. Wie auch Maros, die ihren Vertrag im Glauben verlängert hatte, Linz würde in der Königsklasse spielen! Nun wird’s nur der dritthöchste CEV-Bewerb, der Challenge Cup. Diesen kann Steg nämlich im heimischen Peuerbach-Gym austragen. Stellt sich wieder mal die Frage: Wann kommt endlich eine Ballsporthalle?

Oliver Gaisbauer, Kronen Zeitung

Oliver Gaisbauer
Oliver Gaisbauer

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Doping-Verdacht
„Respektlos“- Coach Hütter kritisiert die NADA
Fußball International
In der Türkei
Klopps Teamkicker hat einen neuen Klub gefunden
Fußball International
„Es tut sehr weh“
Ronaldo über „schwierigstes“ Jahr seines Lebens
Fußball International
Tragödie auf der Donau
Ruder-WM: Parasportler kippt mit Boot um - tot
Sport-Mix
Stopp im Elferschießen
Zu spät, zu laut, zu hell! Amt beendet Pokalspiel
Fußball International
Hier im Video
So frenetisch wurde Ribery in Florenz empfangen
Fußball International

Newsletter