So, 19. Mai 2019
14.05.2019 12:02

Noch für Wochen:

Tunnelsperre sorgt für Airport-Chaos

Der Brand im Tunnel Rannersdorf auf der S 1 Anfang April hat noch immer massive Auswirkungen auf den Autoverkehr im Großraum Schwechat. Weil der Tunnel für die Sanierung gesperrt ist, weichen viele Lenker auf die B 9 und die B 10 aus. Das führt auch auf dem Flughafen Schwechat zu einem veritablen Verkehrschaos.

Noch mehrere Wochen wird der von den Flammen schwer beschädigte Tunnel Rannersdorf gesperrt bleiben müssen. Viele Autofahrer - darunter zahlreiche Pendler aus Niederösterreich und dem Burgenland - weichen auf ihrem Weg nach Wien daher auf die B 9, die B 10 sowie die A 4 aus. Diese drei Verbindungen sind damit vor allem in den Stoßzeiten am Morgen oft heillos überlastet - zumal sich auf der Ostautobahn stadteinwärts bei der Schrägseilbrücke auch noch eine andere große Baustelle mit Spurverengung befindet.

Das alles führte dazu, dass der Verkehr auf dem Flughafen-Areal am Montagmorgen zusammengebrochen ist, weil die Fahrzeuge das Gelände nicht mehr verlassen beziehungsweise zufahren konnten. „Wer zum Flughafen muss, sollte die Schnellbahn oder den CAT benutzen, das gilt vor allem in der Früh“, rät ein Sprecher. Die ebenfalls zwischen der Stadt und dem Airport verkehrenden Busse seien dagegen weniger ratsam, weil sie ebenfalls im Stau stecken bleiben.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Bitteres Saisonfinish
Kreuzbandriss! ÖFB-Legionär Stöger monatelang out
Fußball International
Auf Gleise geraten
Fußgänger (71) von Zug überrollt und getötet
Niederösterreich
„Führungsspieler“
St. Pölten verlängert mit Goalie Riegler bis 2022
Fußball National
Bundesliga-Ticker
LIVE: Kann Sturm Graz die Bullen überraschen?
Fußball National
Bundesliga-Ticker
LIVE: Für St. Pölten zählt nur ein Sieg
Fußball National
Austria - WAC
LIVE: Wer gewinnt das Finale um Europa?
Fußball National
In zweiter Liga
Jetzt ist‘s offiziell: Canadi neuer Nürnberg-Coach
Fußball International
Höhepunkte im Video
Real beendet katastrophale Saison mit Heimpleite
Fußball International
„Bleib Wien erhalten“
Hofer übernimmt die FPÖ, Aufregung um Nachricht
Österreich
Niederösterreich Wetter
11° / 22°
wolkig
10° / 22°
einzelne Regenschauer
11° / 20°
einzelne Regenschauer
11° / 20°
einzelne Regenschauer
9° / 19°
einzelne Regenschauer

Newsletter