Do, 23. Mai 2019
18.04.2019 11:30

Tonnen von Müll

Frühjahrsputz im XL-Format auf den Tiroler Straßen

Vom Plastiksack über Skischuhe bis hin zur Kommode: Im Frühjahr kommt neben Tirols Autobahnen und Straßen das zum Vorschein, was der Schnee im Winter meist zudeckte: tonnenweise Müll! Die fleißigen Putztrupps der heimischen Straßenerhalter sind derzeit wieder im Dauereinsatz - und kommen oft ins Staunen. Die Zahlen zum Frühjahrsputz XL sind spektakulär. 

223 – so viele Straßenkilometer hat die Asfinag allein in Tirol zu betreuen. Auf einer solch langen Strecke kann sich der Müll schon einmal stapeln. „1100 Tonnen waren es im Vorjahr“, berichtet Geschäftsführer Stefan Siegele. Diese Unmengen an Unrat müssen von den fleißigen Putztrupps meist erst in mühevoller Handarbeit eingesammelt und dann abtransportiert werden. „Für die fachgerechte Entsorgung entstehen uns dabei Kosten zwischen 1,5 und 1,8 Millionen Euro pro Jahr.“

Besonders schlimm ist es im Frühjahr nach der Schneeschmelze. Dieser Tage sind landauf, landab wieder an die 100 Mitarbeiter damit beschäftigt, Tirols Autobahnen und Schnellstraßen möglichst „müllfrei“ zu machen. Und auch wenn die „Saubermacher“ schon viel gesehen haben, ins Staunen kommen sie immer wieder. „Es gibt wahrlich nichts, was es nicht gibt“, betont Siegele. Stichwort: Mülltourismus! Matratzen, Autoreifen, Fahrräder, ja sogar Kühlschränke, Kommoden und Sofas – entsorgt wird entlang der Autobahnen und auf Raststätten heutzutage alles Mögliche.

„Gefahr für Sicherheit“
Der Asfinag-Chef appelliert an alle Lenker, keinesfalls Müll aus dem Fahrzeug zu werfen. Denn Flaschen oder Dosen können wie Wurfgeschosse wirken. Aber auch leichtere Sachen wie Zeitungen oder Plastiksäcke können sehr gefährlich werden. Nicht auszudenken, was passieren könnte, wenn so etwas auf der Windschutzscheibe landet und einem die Sicht verdeckt!

Aktion gegen Müllberge
Auch entlang der Landesstraßen werden jetzt die Müll-Sünden des Winters sichtbar. Rund 1100 Tonnen sind es hier Jahr für Jahr, 1,2 Millionen € Steuergeld kostet die Beseitigung. Die Aufklärungsaktion „Bleib sauber“ bewirkt jedoch ein Umdenken. LHStv. Josef Geisler: „Seit dem Start hat sich die Müllmenge, die achtlos aus dem Autofenster geworfen oder illegal am Straßenrand entsorgt wird, um ein Fünftel verringert.“

Waschtag in den Tunnels
Geputzt wird auf den Straßen, aber auch in Tunnels. 163 sind es allein auf Landesstraßen. Ihre Reinigung ist aufwendig, temporäre Sperren sind notwendig.

Der Frühjahrsputz in Zahlen
1100 Tonnen Müll lagen 2018 auf den Tiroler Autobahnen, fast die gleiche Menge auf Landesstraßen. 1,8 Millionen Euro kostet allein die Müllentsorgung auf Tirols Autobahnen und Schnellstraßen. 100 Asfinag-Mitarbeiter stehen im Putz-Einsatz. 30.000 Arbeitsstunden Putzdienst absolvieren die Mitarbeiter der insgesamt 14 Tiroler Straßenmeistereien auf Landesstraßen. 163 Tunnel mit einer Gesamtlänge von 50 Kilometern müssen bis Juni auf den Landesstraßen gereinigt werden.

Claudia Thurner
Claudia Thurner
Hubert Rauth
Hubert Rauth

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Schöne Geste in Monaco
Zu Ehren Nikis: Vettel fährt mit Lauda-Helm
Formel 1
533 Automaten entdeckt
Bisher größter Schlag gegen illegales Glücksspiel
Niederösterreich
Was kann passieren?
Fragen und Antworten zum Misstrauensvotum
Österreich
Audio geht um die Welt
Tonband taucht auf! Sala wollte nicht nach Cardiff
Fußball International
Tirol Wetter
10° / 22°
wolkig
8° / 22°
heiter
8° / 18°
einzelne Regenschauer
7° / 22°
heiter
9° / 22°
heiter

Newsletter