Elf Wochen:

Langes Warten auf Autoteil

Seit Februar ärgerte sich Autobesitzer Peter F. aus dem Mostviertel über einen defekten Schalter zum Öffnen der Heckklappe. Bei seiner KIA-Vertragswerkstätte wurde er über eine „kurze“ Wartezeit für das nicht lagernde Bauteil informiert. Elf Wochen später ist das Gerät nun angeliefert worden. Der Ärger ist groß ...

Die Situation für den betroffenen Pkw-Besitzer aus dem Bezirk Lilienfeld war zum Haareraufen. Aufgrund des defekten Schalters musste sich Peter F. insgesamt elf Wochen lang durch die hintere Sitzbank seines Kompaktfahrzeugs zwängen um die Notverriegelung des Kofferraums betätigen zu können. „ Beim Service wurde mir versprochen, dass ich in wenigen Tagen ein Ersatzteil hätte, doch nichts ist passiert“, so der wütende Kunde.

Schuld an den Lieferschwierigkeiten dürfte der Autohersteller selbst haben. Nach mehrmaligen persönlichen und telefonischen Interventionen, wurde immer höflich und nett mitgeteilt, dass diese Angelegenheit bearbeitet und bei der Verfügbarkeit ständig nachrecherchiert werde. Angeblich fehlten aber schon 160 Schalter im ganzen Land.

KIA Austria stellt auf „Krone“-Anfrage klar: „Als Importeur sind wir stets um unser Kundenwohl bemüht. Deshalb wurde für den Herrn auch nach Ablauf der Garantie eine Kulanzlösung erwirkt. Dass die Lieferung des Ersatzteils länger gedauert hat, wird bedauert.“ Trotz allem wurde der Bauteil nun endlich verbaut und funktioniert.

Josef Poyer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich Wetter
13° / 17°
einzelne Regenschauer
12° / 17°
einzelne Regenschauer
13° / 17°
einzelne Regenschauer
14° / 18°
einzelne Regenschauer
9° / 14°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter