Sa, 20. April 2019
10.04.2019 22:00

Gala für Lipizzaner:

Große Zukunft für die vierbeinigen Alt-Stars

Happy Birthday! Der älteste lebende Lipizzanerhengst, Neapolitano Nima I., feierte seinen 40. Geburtstag!

Wie hier angekündigt, leisteten die Zeremonienmeister am Mittwoch in Piber ganze Arbeit. Neapolitano Nima I., der älteste lebende Lipizzanerhengst, genoss sichtlich die kleine, aber feine Gala zu seinem 40. Geburtstag. „Normalerweise ist gegen 17 Uhr Ruhe, aber heute ist sein großer Tag“, grinste auch Gestütsmeister Erwin Movia. Trotz seines „biblischen“ Alters sei Nima I. topfit: „Wenn er Kontakt zu Stuten hat, dann geht sein Kreislauf noch immer steil nach oben.“ Seine Lieblingsspeise? „Bananen!“

Seit 14 Jahren verbringt der einstige Star der Hofreitschule in Wien den Ruhestand in der Steiermark. So wird es bleiben! „In Piber soll eine Art Seniorenresidenz für unsere Lipizzaner entstehen. Man sieht ja, wie gut es funktioniert“, stellte die Neo-Chefin der Spanischen Hofreitschule Sonja Klima am Mittwoch die Ausweitung der Aktivitäten in Aussicht. Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer vernahm die Standort-Garantie, die zuletzt ja nicht immer fix schien, mit Freude zur Kenntnis: „Piber ist eine wichtige Institution für das Land.“ Der Hengst, für den er hier die Patenschaft übernommen hat, trage übrigens den Beinamen „Hermann“ und sei „sehr vorlaut“

Thomas Bauer
Thomas Bauer

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Aus und vorbei
Nach 0:6-Blamage: Stuttgart wirft Weinzierl raus
Fußball International
2:1 gegen Florenz
So sicherte sich Juventus den Titel - das Video
Fußball International
Nach viel Drama
Djuricin-Elfer in 96. Minute rettet Grasshoppers
Fußball International
Hier das Party-Video
Ronaldo ist Meister und schwört Juve die Treue
Fußball International
Premier League
Hasenhüttl verliert bei Newcastle an Boden
Fußball International
City-Coach im Video
Pep: „Hätten die Meisterschaft verlieren können“
Fußball International
Deutsche Bundesliga
1:0! Starke „Dusel-Bayern“ ringen Werder nieder
Fußball International
Gegen Leicester
WestHam verspielt den Sieg in der Nachspielzeit
Fußball International
Steiermark Wetter
8° / 20°
wolkenlos
7° / 21°
wolkenlos
6° / 20°
wolkenlos
7° / 22°
wolkenlos
5° / 21°
wolkenlos

Newsletter