Fr, 19. April 2019
04.04.2019 14:26

Klanglicht in Graz:

Zu Ostern leuchten heuer sogar die Hasen

In nur fünf Jahren hat sich das Klanglicht-Festival in Graz zu einem der beliebtesten Kulturevents des Landes entwickelt - 100.000 Besucher strömten vergangenes Jahr dafür in die Murmetropole. Heuer steigt das Festival erstmals zu Ostern - von 21. bis 23. April. Nun wurde auch das detaillierte Programm präsentiert.

Am Ostersonntag wird das Klanglicht heuer eröffnet - und was könnte zu diesem Datum besser passen, als die leuchtenden Riesenhasen, die die australische Künstlerin Amanda Parer auf den Grazer Hauptplatz und - als weithin sichtbares Klanglicht-Maskottchen - neben den Uhrturm stellen wird. Ihre „Intruders XL“ sind eines von heuer 19 Projekten, die am dreitägigen Festivals zu sehen sind.

Magisches Leuchten
Angefangen hat das Festival vor fünf Jahren, als das Kunstkollektiv OchoReSotto erstmals die Fassade der Grazer Oper mit Licht und Klang bespielt hat. Auch heuer sind die steirischen Pioniere wieder dabei und verleihen der Grazer Burg ein neues Antlitz. Die Oper wird nicht nur außen, sondern heuer erstmals auch innen bespielt - für beides zeichnen die Lichtmagier von Onionlab aus Spanien verantwortlich. Achtung: Für die spektakuläre Inszenierung im Innenraum braucht man eine Karte.

Einige weitere Höhepunkte
William Kentridge ist mit „Notes Towards a Model Opera“ im Schauspielhaus zu Gast, Yuki Anai lässt im Dom im Berg einen Schauer aus Licht und Klang auf das Publikum herabregnen, über den Opernring werden wieder die Luftwesen der Gruppe Porté par le Vent ziehen, auf dem Freiheitsplatz lässt Krešimir Rogina versunkene Kathedralen auferstehen und die Murinsel wird in ein holographisches Windspiel verwandelt. Erwin Wurm lässt vor dem Orpheum seinen „Truck“ erstrahlen, Jordan Söderberg Mills verwandelt Kastner&Öhler in einen strahlenden Diamanten, Anna-Maria Bogner leuchtet vergessene Räume unter Grazer Brücken aus, Peter Kogler lädt vor dem Kunsthaus zum Flash Mob.

Los geht es an allen drei Abenden um 20.30 Uhr. Alle Infos finden Sie hier

Christoph Hartner
Christoph Hartner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Bei Überholmanöver
Unfalldrama: Zwei Tote bei Pkw-Frontalcrash
Niederösterreich
Nach CL-Pleite
Ronaldo stellt Juve Ultimatum und droht mit Abgang
Fußball International
„Enough“
Mega-Echo auf Social-Media-Boykott gegen Rassismus
Fußball International
Acerbi verspottet
Zu provokanter Jubel: 86.000 € Strafe gegen Milan!
Fußball International
„Mein größter Erfolg“
So „wild“ feierte Adi Hütter das Eintracht-Wunder
Fußball International
Hier im Video
Schweiz wählt Djuricin-Hammer zum Tor des Monats
Fußball International
„Weiß es nicht besser“
Zu zutraulich: Bärenbaby droht Einschläferung
Video Viral
Steiermark Wetter
6° / 20°
heiter
7° / 21°
wolkenlos
6° / 20°
heiter
7° / 22°
wolkenlos
4° / 21°
wolkenlos

Newsletter