28.03.2019 10:04 |

Herzrhythmus-Messung

watchOS-Update bringt EKG-App nach Österreich

Mit dem Update seines Smartwatch-Betriebssystems watchOS auf Version 5.2 bringt Apple seine EKG-App auch nach Österreich. Sie bietet Nutzer der Apple Watch Series 4 ab sofort die Möglichkeit, ein Elektrokardiogramm direkt am Handgelenk aufzuzeichnen. Die Anwendung soll so helfen, Anzeichen von Vorhofflimmern - der häufigsten Form von unregelmäßigem Herzrhythmus - zu erkennen.

Die ab sofort verfügbare Funktion zur Mitteilung bei unregelmäßigem Herzrhythmus der Apple Watch kann gelegentlich den Herzrhythmus im Hintergrund messen und eine Mitteilung senden, sobald ein unregelmäßiger Herzrhythmus, der als Vorhofflimmern erkannt wird, vorliegt. Unbehandelt ist Vorhofflimmern eine der häufigsten Erkrankungen, die zu einem Schlaganfall - der weltweit zweithäufigsten Todesursache - führen kann.

Um eine EKG-Aufnahme jederzeit oder aber auch nach einer Mitteilung über unregelmäßigen Herzrhythmus durchführen zu können, startet der Nutzer die EKG-App und hält den Finger auf die Krone der Smartwatch. Über den geschlossenen Stromkreis werden anschließend elektrische Impulse im Herz gemessen. Nach 30 Sekunden wird der Herzrhythmus entweder als Vorhofflimmern, Sinusrhythmus oder Uneindeutig eingestuft.

Alle Aufzeichnungen, die dazugehörigen Klassifizierungen und alle festgestellten Symptome würden sicher in der Health App auf dem iPhone gespeichert, betonte Apple in einer Mitteilung. Nutzer könnten die Ergebnisse dann als PDF etwa mit ihrem behandelnden Arzt teilen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 29. März 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.