Tür fiel ins Schloss:

„Gelber Engel“ rettete Baby aus Mamas Auto

Ein drei Monate altes Baby wurde vom beherzten Helfer des ÖAMTC-Pannendienstes aus einem verschlossenen Auto in Tulln gerettet. Die Mutter der kleinen Theres verlor nämlich ihren Schlüssel im Wageninneren, die Tür fiel ins Schloss. Doch die Mutter bewahrte Ruhe!

Als Frau S. nach dem morgendlichen Einkauf mit ihrer drei Monate alten Tochter zum Wagen in Tulln zurückkehrte, folgte der gleiche Ablauf wie immer: Die kleine Theres wird im Auto gesichert, der Einkauf verstaut und für die Rückgabe des Einkaufswagens zur Sicherheit der Verriegelungsknopf versenkt. Zurück beim Fahrzeug folgte der Schock - der Autoschlüssel war zuvor aus der Jackentasche gefallen und befand sich unerreichbar auf dem Rücksitz.

Die junge Mutter rief sofort den ÖAMTC. Innerhalb von zehn Minuten traf Pannenfahrer Peter Buchinger (42) am Einsatzort ein. Mit ein paar Handgriffen war die Türe geöffnet und der kleine Liebling unverletzt befreit.

Josef Poyer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich Wetter
9° / 15°
stark bewölkt
9° / 16°
stark bewölkt
8° / 18°
stark bewölkt
8° / 19°
stark bewölkt
8° / 15°
stark bewölkt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter