Fachkräfte gesucht

Positiv-Trend hält an: Arbeitsmarkt im Aufschwung

Noch brummt der Wirtschaftsmotor auch im Land zwischen Enns und Leitha. Die Folge: Obwohl die Zahl der Arbeitslosen im Winter normalerweise steigt, ist sie im Vergleich zu den vergangenen Jahren im Jänner und Februar gesunken. Im Gegensatz dazu ist mancherorts der Fachkräftemangel bereits eklatant zu spüren.

Der positive Trend der letzten Monate hält auch im März 2019 weiter an. Die Beschäftigung steigt, und die Arbeitslosigkeit sinkt weiterhin. In Niederösterreich waren derzeit 60.104 Personen bei den AMS-Geschäftsstellen arbeitslos gemeldet. Dies entspricht einem Minus von 4293 Personen oder 6,7% gegenüber dem Vergleichsmonat des Vorjahres.

Der größte Rückgang der Arbeitslosigkeit konnte aufgrund der günstigen Witterung und sehr guten Auslastung der Betriebe in den Bauberufen, den Metall- und Elektrobranchen sowie im Fremdenverkehr verzeichnet werden. Anders hingegen die Vorzeichen in der Textil- und Lederwarenindustrie. Hier ist der Arbeitskräftemangel ein akutes Thema. Laut dem Wirtschaftspressedienst sorgen sich die Betriebe um das Ausbleiben von passenden Bewerbern und gleichzeitig hohen Betriebskosten. „Die letzten Jahre haben dieses Bild deutlich sichtbar gemacht“, so ein Branchensprecher. Man wünsche sich daher von den politisch Verantwortlichen entsprechende Schritte, damit es sich für Unternehmen lohnt, weiter einen Standort in Österreich zu betreiben.

Josef Poyer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich Wetter
13° / 17°
einzelne Regenschauer
11° / 17°
einzelne Regenschauer
13° / 17°
einzelne Regenschauer
14° / 17°
einzelne Regenschauer
8° / 15°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter