Bar geplündert:

Durstige Kriminelle stiegen in Villa ein

Spätnachts schlugen bislang unbekannte Täter in Frättingsdorf, Bezirk Mistelbach, zu. Die Kriminellen kletterten über einen Maschendrahtzaun, rissen die Alarmanlage aus der Verankerung und räumten schließlich eine 500-Quadratmeter-Villa aus. Erstes Ziel der Täter dürfte die gutgefüllte Schnapsbar gewesen sein.

Die genaue Schadenshöhe ist dem Besitzer der großzügigen Villa in Frättingsdorf nach ersten Angaben noch nicht bekannt. Fakt ist jedoch, dass die Kriminellen zuerst die Schnapsvorräte plünderten und auch einen Rasierer mitnahmen - was sonst noch fehlt, steht noch nicht fest. Eine Spur der Verwüstung zieht sich durch das ganze Gebäude, deshalb benötigten die Spurensicherer der Polizei auch mehrere Stunden für ihre Arbeit. „Sicher ist derzeit nur, dass die Täter über den Zaun geklettert sind und die Alarmanlage aus der Verankerung gerissen haben“, so ein ermittelnder Beamter zur „Krone“.

Auf die Einrichtungsgegenstände hatten es die Kriminellen jedenfalls nicht abgesehen, denn das teure Mobiliar blieb unberührt.

Josef Poyer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
So gut war noch keiner
1. Rekord für Bullen-Coach Marsch: „Ein Wahnsinn“
Fußball National
Eindringling adoptiert
Giftiger Skorpion in Küche erschreckte Familie
Oberösterreich
Gespräche stocken
10 Mille: „Bankdrücker“ Götze für BVB zu teuer?
Fußball International
Pfotenhilfe auf Rädern
„Bello“ darf bleiben!
Gesund & Fit
Paradies der Maori
Neuseeland: Am anderen Ende der Welt
Reisen & Urlaub
Niederösterreich Wetter
18° / 29°
einzelne Regenschauer
18° / 29°
einzelne Regenschauer
18° / 29°
einzelne Regenschauer
18° / 28°
einzelne Regenschauer
15° / 25°
Gewitter

Newsletter