07.02.2019 09:47 |

„Refridgerdating“

Liebeshunger: Samsung startet Kühlschrank-Tinder

Liebe geht bekanntermaßen durch den Magen und somit vorher auch durch den Kühlschrank. Das dachte sich offenbar auch Samsung und startete deshalb jetzt mit „Refridgerdating“ eine kuriose Form der Partnervermittlung - nämlich per Kühlschrankfoto.

Das „Tinder für den Kühlschrank“ soll es Nutzern von Samsungs smarten Kühlschrank Family Hub mit eingebauter Innenkamera erlauben, basierend auf dem Inhalt ihres Kühlschranks mit Menschen in Kontakt zu treten, „die erkannt haben, dass Sie das sind, was Sie essen“, wie es auf der Website zu „Refridgerdating“ heißt. Oder anders ausgedrückt: „Es ist das Innere (des Kühlschranks), das zählt!“

Und so funktioniert’s: Liebeshungrige teilen mittels dazugehöriger App einen Schnappschuss aus dem Inneren des Kühlschranks mit anderen alleinstehenden Family-Hub-Nutzern, die ihrerseits dasselbe tun. Anschließend muss nur noch nach dem Tinder-Prinzip durch die Kühlschrank-Fotos gestöbert werden, um Menschen zu finden, die - im wahrsten Sinne - den gleichen Geschmack haben. Oder eben auch nicht.

Denn wie Samsung schreibt, ist es doch gerade die kulinarische Vielfalt, die das Leben spannend macht: „Denken Sie daran, dass es die unerwarteten Mischungen sind, die die Drei-Sterne-Restaurants ausmachen.“ Zudem rät der Hersteller, sich bzw. den Kühlschrank möglichst authentisch zu präsentieren und diesen nicht zu „stylen“. Schließlich passten Betrug und Beziehungen nicht gut zusammen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter