Sa, 19. Jänner 2019

Ansturm ist groß

23.12.2018 08:00

„Christkindln“ rennen bis zum Ende für Geschenke

Endspurt vorm Heiligen Abend: Ganz Mutige warten bis Montag Mittag. Und schlagen dann zu. Doch viele Tiroler nutzten den Samstag für „Last-Minute“-Käufe in diversen Einkaufszentren. Total beliebt: Fix-fertige Präsente, die direkt unter dem Weihnachtsbaum landen. Die „Krone“ warf sich ins Getümmel . . .

Von wegen ruhige Zeit: In den meisten Einkaufszentren Innsbrucks herrschte am Samstag bereits vormittags hektische Betriebsamkeit: Bereits um 10.30 Uhr drängelten sich Autofahrer vor dem DEZ um Parkplätze. Kein Wunder, nutzten doch viele die vermeintlich letzte Chance auf ein passendes Geschenk für die Liebsten.

„Last-Minute“-Käufe
Hannes Habernig und sein Schwager Samuel Kölldorfer schlugen beim Zirbenstand im DEZ zu. „Ich habe vergessen für meine Schwiegermutter etwas zu kaufen. Und der Geruch von Zirbenöl beruhigt sie“, erklärte der Wattener seinen „Last-Minute“-Kauf.

Praktische Dinge
Damit war er nicht alleine. Etwa 60 fix-fertige verpackte Präsente gingen beim „Zirbe Wunder“ über den Ladentisch. „Bei unseren Produkten handelt es sich um praktische Dinge für Mann und Frau“, wusste Angestellte Karina Loibl um den Verkaufsschlager.

Schuhe statt Gutscheine
Etwas ruhiger lief die Sache im Sillpark ab: Auch die beiden Schuh-und Taschen-Verkäuferinnen Evelyn und Merima spekulierten: „Der vergangene Donnerstag war sehr stark, heute läuft das Geschäft noch eher gemächlich an.“ Im Gegensatz zu anderen Jahren kauften die Kunden „sehr oft Schuhe direkt und nicht nur Gutscheine“. Vor allem Damen folgten diesem Trend.

Jetzt wird‘s eng
Für alle „Geschenke-Kauf-Muffel“ wird’s jetzt verdammt eng. Bleibt eigentlich nur mehr Montagvormittag, ansonsten war es das mit der „schönen Bescherung“.

Christian Biendl, Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen
Jetpack für Royal Navy
Der Soldat der Zukunft schwebt übers Minenfeld
Elektronik
Kovac selbstbewusst
„Mia san mia“: Bayern wieder im Kampfmodus
Fußball International
Einstweilige Verfügung
Streit mit Qualcomm: Nächste Schlappe für Apple
Elektronik
Tirol Wetter
-7° / -0°
wolkig
-8° / -0°
wolkig
-9° / -2°
stark bewölkt
-7° / -1°
wolkig
-8° / -2°
bedeckt

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.