03.12.2018 12:20 |

Jahreshoroskop

Skorpion 24.10. - 22.11.

Liebe
Mit voller Kraft voraus! Gehen Sie auf Eroberungsfeldzug, trainieren Sie Ihre Fitness. Saturn, Neptun, Pluto, Merkur und Venus zeigen: Ihre Chancen kann nichts und niemand stoppen! Nutzen Sie die starken Saturn-Energien, um eine Freundschaft mit einem Widder oder Löwen zu beleben, eine Beziehung zu stärken oder Ihre Gefühle aus der Einbahnstraße zu manövrieren. Ihre besten Zeiten sind im Februar, Anfang April und im Juli, wenn Venus Zusatzkräfte schickt. Was dann gelingt, hält lange - wahrscheinlich ewig. Manches entscheidet sich im September. Ein Schütze oder Wassermann, der Sie bis dahin im Ungewissen gelassen hat, schmiedet Zukunftspläne. Tipp: Festnageln! Vielleicht erfüllt sich ein Kinderwunsch?

Gesundheit
„Weniger ist mehr“, heißt Ihr Heilrezept 2019: Weniger kritisieren und sich weniger für fremde Angelegenheiten einspannen lassen! Schließlich müssen Sie ja nicht für alles und jeden Verantwortung tragen. Sie sollten haushalten mit Ihren Kräften, weil Pannen in der Arbeit und Ärger in der Familie Ihre Kondition ins Schwanken bringen könnten (je nach persönlichem Geburtsdatum/Aszendent). Allergiebeschwerden im Mai sind teilweise psychisch bedingt. Haben Sie etwa „die Nase voll“? Klären Sie Zwischenmenschliches, dann geht es Ihnen im September blendend, weil Saturn Ruhe in Ihr strapaziertes Seelenleben bringt und große wie kleine Schmerzen lindert. Eventuelle Eifersuchtsängste schwinden. Erleichterung!

Beruf
Die gute Nachricht zuerst: Für alle Skorpione ist im Mai/Juni und  im September fast alles möglich - sogar ein sehr gewinnträchtiges Geschäft, der Abschluss einer wichtigen Prüfung oder ein Stellenwechsel. Verpassen Sie diese Glücksphasen nicht, in denen Mars und Merkur Energie bewirken, ohne dass irgendein anderer Planet dazwischen funkt. Speziell die Geburtsdaten 23. bis 30.10. müssen allerdings mit Zwischenfällen rechnen. Uranus ist am Werk, bewirkt Überraschungen oder stellt vieles auf den Kopf. So manches kommt jetzt urplötzlich anders als gedacht. Daher rate ich Ihnen: Bringen Sie Ihre Schäfchen gleich im Frühjahr ins Trockene!

© Riccarda Ritter

 krone.at
krone.at

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter