Mo, 19. November 2018

Stichtag 12. November

07.11.2018 20:11

Löschaktion bei WhatsApp: Jetzt Daten sichern!

WhatsApp-Nutzer unter Android aufgepasst: Am 12. November löscht der Messengerdienst automatisch alte Chatverläufe, Bilder und Videos! Grund ist eine Änderung der Backup-Funktion. Wie Sie die Daten sichern können, erfahren Sie hier.

WhatsApp speichert die Daten seiner Nutzer - Chat-Verläufe, Fotos, Videos - standardmäßig in Googles Online-Speicher Google Drive, der demnächst in Google One umbenannt wird. Mit 12. November werden jedoch sämtliche Backups, die älter als ein Jahr sind, automatisch aus diesem Online-Speicher gelöscht.

Diese Nutzer sind von der Änderung betroffen
Wer auf Backups auf dem Google Drive verzichtet und die WhatsApp-Daten stattdessen lokal auf seinem Smartphone speichert, muss sich nicht weiter sorgen. Gleiches gilt für all jene, die in WhatsApp die tägliche, wöchentliche oder monatliche Sicherung ihres Chatverlaufs aktiviert haben.

Handlungsbedarf besteht dagegen bei jenen Nutzern, deren letztes Backup älter als ein Jahr ist und die frühere WhatsApp-Daten auch in Zukunft - etwa beim Wechsel des Smartphones - noch nutzen/abrufen möchten.

Das müssen Betroffene tun
Sie müssen in den Einstellungen des Messengers unter „Chat“ - „Chat-Backup“ mit „Sichern“ eine neue Sicherung auf Google Drive erstellen. Soll diese auch Videos enthalten, muss bei „Inklusive Videos“ das entsprechende Häkchen gesetzt werden.

Bei dieser Gelegenheit empfiehlt es sich, unter der Option „Auf Google Drive sichern“ auch gleich zu überprüfen, in welchen Intervallen die automatischen Backups durchgeführt werden. Wer auf Nummer sichern gehen will, sollte hier „Täglich“ oder zumindest „Wöchentlich“ wählen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Dauerläufer, Topscorer
ÖFB-Bilanz: Arnautovic war Fodas Musterschüler
Fußball International
Belgien gedemütigt
„Weltklasse! Wahnsinn!“ Schweiz feiert 5:2-Gala
Fußball International
„Husch-Pfusch-Gesetz“
SPÖ stemmt sich gegen Kopftuchverbot an Schulen
Österreich
Milliardär zu Besuch
Kurz und Soros sprachen über Migration und CEU
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.