Mo, 19. November 2018

IMAS-Studie

18.10.2018 07:31

Die Tiroler sind die Sparmeister der Nation

Bei den aktuell historisch niedrigen Zinsen macht das Sparen nicht sehr viel Spaß. Dennoch ist es den Tirolern wichtig, Geld auf der hohen Kante zu haben. Laut einer aktuellen IMAS-Studie sind sie die Sparmeister der Nation. Die Tiroler legen jeden Monat 20 Euro mehr auf die Seite als der Durchschnittsösterreicher.

Bald ist Weltspartag. Zu diesem Anlass präsentieren Erste Bank und Sparkassen traditionell ihre Umfrage zum Sparverhalten von Herrn und Frau Österreicher. Aus Tiroler Sicht birgt die IMAS-Studie einige bemerkenswerte Details. Vor allem die Erkenntnis, dass die Tiroler die fleißigsten Sparer in Österreich sind. Im Schnitt werden jeden Monat 265 Euro auf die Seite gelegt. Das sind um 20 Euro mehr als im Österreichdurchschnitt.

Sicherheit ist das wichtigste Sparmotiv
Die Gründe fürs Sparen sind rasch aufgezählt. 84 Prozent der befragten Tiroler geben an, dass sie gerne einen Notgroschen auf der Seite haben und sich finanziell absichern möchten. Das Thema Sicherheit ist die stärkste Motivation und auch bei der Wahl der Anlageform oberstes Gebot. 84 Prozent nutzen das Sparbuch, 58 Prozent zusätzlich oder als Alternative einen Bausparer. In Wertpapiere vertrauen 27 Prozent.

82 Prozent fordern Aufklärung von Banken
Die Studie zeigt auch, dass die Tiroler besser über Finanzthemen Bescheid wissen als andere Österreicher. Dennoch wünschen sich 55 Prozent der Befragten mehr Aufklärung. Diese fordern die Tiroler von den Banken: 82 Prozent sehen die Geldinstitute in der Pflicht. Walter Hörtnagl, Obmann des Sparkassen Landesverbandes für Tirol und Vorarlberg, dazu: „Umfassende Beratung sehen wir auch als Schwerpunkt für die Zukunft.“

Claudia Thurner
Claudia Thurner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen
Nations League
Schweiz holt sich Finalticket mit 5:2 über Belgien
Fußball International
Stimmen zu NIR - AUT
O‘Neill: Arnautovic-Einwechslung war Knackpunkt
Fußball International
Mit Rekord-Gewinnsumme
Jetzt winkt der allererste Siebenfach-Jackpot!
Österreich
2:1 in Nordirland
Lazaro schießt Österreich in Minute 93 zum Sieg!
Fußball International
„Müssen jetzt handeln“
Macron und Merkel einig: EU steht am Scheideweg
Welt
Nations League
England nach 2:1 Gruppensieger, Kroatien steigt ab
Fußball International
Aus Gehege entkommen
Wilde Schweinejagd hielt Polizisten auf Trab
Niederösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.