28.09.2018 11:37 |

Coups in Österreich

Serien-Hoteldieb am Frühstücks-Buffet verhaftet

Die Salzburger Polizei hat einen 61-jährigen Mann aus Uruguay verhaftet, der zwischen April 2017 bis zu seiner Festnahme in Hotels in ganz Österreich Diebstähle begangen haben soll. Wie die Polizei am Freitag berichtete, konnten dem Mann elf Taten mit einem Schaden von mindestens 26.700 Euro nachgewiesen werden. Der Verdächtige sitzt in der Justizanstalt Puch-Urstein in U-Haft.

Ertappt wurde der Südamerikaner, als er in Salzburg von einem Hoteleigentümer beobachtet wurde, wie er im Frühstücksraum die Handtasche eines Gastes stahl. Bei der Identitätsfeststellung durch die Polizei wies sich der Mann mit einem gefälschten Reisedokument aus. Außerdem fanden die Beamten bei ihm ein Handy, das von einem Diebstahl aus einem Hotel in Bregenz stammte.

Im Verlauf der weiteren Ermittlungen konnten dem Mann vor allem dank der Überwachungsvideos aus den betroffenen Hotels fast ein halbes Dutzend gleichartiger Delikte nachgewiesen werden. Der 61-Jährige wurde neben des Verdachtes des schweren gewerbsmäßigen Diebstahls unter anderem auch wegen Urkundenfälschung angezeigt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)