20.09.2018 19:00 |

May zur „Krone“:

„Natürlich bereiten wir uns auf das Scheitern vor“

Die britische Premierministerin Theresa May hält mit einer Hartnäckigkeit an ihrem Optimismus bezüglich des Brexit fest. Im Interview mit der „Kronen Zeitung“ gibt sie zu, dass sie weiterhin an einen Deal zwischen ihrem Land und den anderen EU-Staaten glaubt, der alle zufriedenstellen wird. Vor ihrem Abflug in Salzburg sagte sie aber auch: „Auch wir bereiten uns auf ein Scheitern vor.“

Eine enge Anbindung an Europa ist ihr aber auch nach dem Ausstieg aus der EU wichtig. Großbritannien werde im Kampf gegen die illegale Migration weiterhin seinen Beitrag leisten. „Die Schleppernetzwerke müssen wir zerstören“, sagt May zur „Krone“.

Wenig Diskussionsspielraum lässt die Premierministerin in der irischen Grenz-Frage. „Wir werden die EU nur auf einem Weg verlassen. Und zwar auf dem es keine harte Grenze zwischen Irland und Nordirland geben wird.“ Den EU-Bürgern, die sich in Großbritannien ein Leben aufgebaut haben, sicherte sie im Interview mit der „Krone“ auch weiterhin das Bleiberecht zu.

Auf die Frage der „Krone“, ob Großbritannien eines Tages in die EU zurückkehrt oder ob England Fußball-Weltmeister wird, antwortete Theresa May: „Natürlich gewinnen wir eher die Weltmeisterschaft!“

Das gesamte Interview lesen Sie morgen ab 6 Uhr hier auf krone.at oder in Ihrer „Kronen Zeitung“!

Clemens Zavarsky, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)