09.09.2018 14:40 |

Im Rofangebirge

Deutsche geriet wegen verlorenem Handy in Bergnot

Weil sie ihrem verlorenen Handy nachstieg, musste eine 25-jährige Deutsche am Samstag im Tiroler Rofangebirge aus Bergnot gerettet werden. Der Frau war in einem Abschnitt des „5-Gipfelklettersteigs“ ihr Mobiltelefon aus der Ausrüstung gefallen. Daraufhin versuchte sie, das Handy ohne entsprechende Ausrüstung zurückzuholen und kam im beinahe senkrechten Gelände nicht mehr weiter.

Die 25-Jährige wurde von Begleitern bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte mit zusammengehängten Klettersteigsets behelfsmäßig gesichert. Nach dem Absetzen eines Notrufs wurde sie von der Besatzung des Polizeihubschraubers unverletzt an Bord genommen und in Sicherheit gebracht.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
14° / 21°
stark bewölkt
6° / 18°
wolkig
6° / 19°
wolkig
8° / 18°
wolkig
11° / 17°
leichter Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter