Do, 15. November 2018

Bewährungsstrafe

06.09.2018 16:57

Überholmanöver mit tödlichem Ausgang

Ein folgenschweres Überholmanöver kostete im Mai in Tamsweg einem Einheimischen (58) das Leben: Ein Zimmerer wollte damals auf der B96 an einem Lkw vorbeiziehen und prallte frontal in den Dacia des Opfers. Im Landesgericht Salzburg unterstrich der Unfall-Gutachter: „Er hätte den Unfall vermeiden können.“

An jenem 2. Mai war der Arbeiter auf dem Weg in die Firma. Vor Sonnenaufgang fuhr er auf der B96 in Richtung Tamsweg. Um 5.47 Uhr dann ein Knall: Der VW-Golf-Fahrer überholte einen Lkw, übersah aber den Gegenverkehr. Ein frontaler und tödlicher Zusammenprall folgte. Erinnern kann sich der Lungauer aber nicht mehr, wie er Richter Albrecht Mandl erzählt. Er ist zudem nach wie vor im Krankenstand: Beim Unfall bohrte sich ein Glassplitter in sein Auge, vier OPs musste er durchmachen.

Doch kurz vor dem Crash sah der Lenker noch gut: Experte Gerhard Kronreif sprach von einer Sichtweit von 800 Metern - zudem war es hell genug. „Der Angeklagte überholte trotz totem Sichtbereich.“ Das Opfer hatte keine Chance. „Er hätte den Gegenverkehr länger beobachten müssen“, resümiert Kronreif.

„Sie sind nicht zu schnell, nicht betrunken und nicht übermüdet gewesen. Sie haben nur nicht gut genug geschaut“, verhängte der Richter drei Monate auf Bewährung und schickte den Angeklagten zum Verkehrssicherheitstraining. Nicht rechtskräftig. Zudem muss er der Witwe, die nach 20 Jahren Ehe ihren Mann verlor, 35.000 Euro zahlen.

Antonio Lovric
Antonio Lovric

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Rund 10 Millionen Euro
Am Sonntag wartet dritter Lotto-Sechsfachjackpot!
Österreich
Nicht zu glauben!
Test-Fiasko! Schweiz blamiert sich gegen Katar
Fußball International
Eklat bei Bayern
TV-Experten geohrfeigt: Ribery entschuldigt sich
Fußball International
Urteil in St. Pölten
Mit Pkw auf Ex-Freund und neue Freundin zugerast
Österreich
Mit Probeführerschein
Lenker (20) raste Polizei im 244-PS-Audi davon
Oberösterreich
Fußprellung
Deutschland gegen Russland ohne Dortmund-Star Reus
Fußball International
Als Sportdirektor
Nächster Paukenschlag! Rieds Schiemer schmeißt hin
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.