02.09.2018 13:46 |

Ausparken bei Zeltfest

Alko-Lenker rammte vor Augen der Polizei ein Auto

Eigentlich waren die Polizisten wegen einer Lärm-Beschwerde zum Zeltfest nach Bad Vigaun gekommen, doch da bot ihnen ein Alko-Lenker eine andere „Show“. Vor den Augen der Beamten ist ein 21-Jähriger beim Versuch, betrunken auszuparken, gegen mehrere Autos gekracht. Danach flüchtete der Einheimische, auf Anhalteversuche der Beamten reagierte er nicht. Nach einer kurzen Verfolgungsjagd konnte er zum Stehenbleiben gezwungen werden. Dem Mann wurden Führerschein und Fahrzeugschlüssel abgenommen

Die Polizei versuchte ihn „auf mannigfaltiger Art und Weise anzuhalten“, wie im Einsatzbericht betont wurde. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von knapp zwei Promille.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter