Sa, 22. September 2018

Salzburger Liga

02.09.2018 08:09

Kopleder rettete SAK Platz eins in der Stadt

Da stieß der Leader wirklich an seine Grenzen. Salzburger Liga-Spitzenreiter SAK stand im großen Stadt-Derby bei Rivale Austria am Rande der Niederlage. Die Nonntaler kamen aber zurück, Knipser Kopleder rettete Blau-Gelb einen Punkt und damit Platz eins. Dabei stand das Spiel im Vorfeld „fast“ vor der Absage...

Nein, an den Fans lag es wirklich nicht. Knapp 1300 Zuschauer wollten sich den Viertliga-Hit nicht entgehen lassen, sorgten für tolle und vor allem friedliche Stimmung. Dennoch stand im Vorfeld im Online-System des Verbands „nichtantreten“ zu lesen. Der Grund: Beim Eingeben der Aufstellung unterlief SAK-Obmann Penco ein kleiner Fauxpas, der aber bald geklärt war.

Sportlich präsentierte sich Violett weit besser als noch beim 1:5 zum Frühjahrsstart. Die Schaider-Boys erspielten sich viele Chancen, mehr als ein Tor von Muhammed Ergüden nach Abwehrschnitzer wollte aber nicht fallen. „Da hat uns in vielen Bereichen die Bereitschaft gefehlt“, erklärte SAK-Coach Fötschl und sprach Selbiges zur Pause an. Es wurde spannend: Erst rettete Schlosser bei einem Gäste-Sitzer, im Konter vergab Omerovic gegen den starken Berger im Tor. Da Kopleder der Ball bei einem abgefälschten Schuss vor die Füße fiel, kam der SAK doch noch zum Ausgleich. Am Ende sah Omerovic wegen Tätlichkeit Rot. „Es hat leider nicht gereicht, war aber tolle Werbung für den Salzburger Fußball. Man kann zufrieden sein“, fand Austria-Coach Schaider.

Erste Siege im Keller
Befreiungsschläge gelangen indes den noch sieglosen Zellern und Stroblern. Zell bezwang Bramberg im Pinzgau-Derby mit 3:0, Strobl fegte Puch gleich mit 7:1 vom Platz. Bürmoos kassierte derweil die erste Pleite, biss in Golling mit 0:3 ab. Damit ist nur mehr Union Hallein ohne Dreier. Die Hausherren - zwei Tore gelangen durch direkte Ecken - gaben gegen Adnet noch ein 3:0 aus der Hand, spielten nur 3:3.

Walter Hofbauer
Walter Hofbauer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.