Di, 25. September 2018

Gewerbe spitze:

01.09.2018 15:09

Im „Land der Meister“ hat Handwerk goldenen Boden

In den einzelnen Fußball-Ligen gibt es Jahr für Jahr nur einen Meister. Im niederösterreichischen Handwerk und Gewerbe gibt es dagegen mehrere tausend Champions - und jedes Jahr kommen neue dazu. Fast 400 Unternehmer haben in der vergangenen Prüfungsperiode von Amstetten bis Zwettl ihre Befähigungs- oder Meisterprüfungen abgelegt. Eine durchaus positive Leistungsbilanz.

„Sie sind damit in die Champions League des heimischen Handwerks und Gewerbes aufgestiegen“, freut sich Wolfgang Ecker, Obmann dieser Sparte in der Wirtschaftskammer Niederösterreich. Insgesamt wurden von Juni 2017 bis Mai 2018 gleich 111 Befähigungs- und 278 Meisterprüfungen abgelegt. Ecker: „Niederösterreich ist und bleibt damit das Land der Meisterinnen und Meister. Der Trend zur Prüfung und zu höchster Qualifikation ist ungebrochen.“

Die Absolventen werden demnächst im Rahmen einer eigenen „Meisterfeier“ im WIFI St. Pölten geehrt. Übrigens: Die Zahl der Firmen in Gewerbe und Handwerk ist zuletzt um 24 Prozent gewachsen.

Lukas Lusetzky, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.