Do, 20. September 2018

Nur kurze Zeit

14.08.2018 12:37

Amazons Echo Dot derzeit stark verbilligt

Alle reden immer von Alexa. Aber wer ist das eigentlich? Und was macht sie zu einer derartig innovativen Hilfe für Zuhause? Wir verraten es!

Lassen Sie sich von Alexa das Leben bequemer gestalten! Sie ist Butler, Lexikon, persönliche Assistentin und Djane in einer Person. Verkörpert durch die schicke fünfteilige Echo-Produktserie: Wer sich nicht zu den Technik-Freaks zählt, könnte damit anfangs allerdings etwas überfordert sein. Weswegen viele gleich das Handtuch wefen und sich damit diese großartige Unterstützung im Haushalt entgehen lassen.

Aus genau diesem Grund haben wir für die Kaufberatung Redakteure gewählt, die privat zu genau dieser Gruppe zählen. Das Fazit: Man muss sich nur kurz mit der Gerätefamilie beschäftigen um die jeweiligen Vorteile zu verstehen. Im Grunde gibt es für jeden Anspruch das passende Produkt.

Amazon Echo Dot (2. Generation)

Der Echo Dot ist das kleinste Gerät der Echo-Familie. Er besticht mit einem besonders guten Preis-Leistungsverhältnis, da er trotz kleinen Preis dasselbe Sprachsteuerungsangebot liefert wie die teureren Ausführungen. Sie können Alexa damit jede Frage stellen, wie nach dem Wetter, Verkehr oder Nachrichten. Alexa findet auch blitzschnell alles für Sie heraus; Zum Beispiel: „Alexa, wo ist der nächste Supermarkt?“ oder „Wer war der erste amerikanische Präsident?“ Außerdem lässt sich der Echo Spot ideal als Wecker oder sprechendes Kochbuch nutzen. Über Bluetooth oder einem 3,5 mm Klinkenkabel verbunden, lassen sich auch Musikanlage oder Köpfhörer per Stimme bedienen. Die sieben Fernfeldmikrofone sorgen dafür, dass jeder Wunsch auch von der anderen Seite des Raums gehört wird - sogar bei lauter Umgebung oder Musik.

Tätigen Sie ganz einfach Anrufe und senden Sie Nachrichten an alle mit einem Echo-Gerät oder der Alexa-App. Außerdem können Sie sich schnell allein mithilfe Ihrer Stimme mit anderen Echo-Geräten bei Ihnen Zuhause verbinden. Eines der Highlights ist natürlich die Steuerung von Lampen, Lichtschaltern, Thermostaten und weiteren kompatiblen Geräten von WeMo, Philips Hue, Netatmo, Innogy, tado° etc. Alexa wird automatisch aktualisiert, lernt so stets dazu und erhält neue Funktionen und Skills.

39,99 € (statt 59,99 €)
Hier geht’s zum Produkt.

Amazon Echo

Beim Amazon Echo kommt Alexa im Vergleich zum Echo Dot in einem höher gewachseneren Modell, das es sogar passend zu Ihrem Zuhause in fünf verschiedenen Designs gibt. Was das sprachgesteuerte Gerät größer macht, sind die integrierten Lautsprecher mit Dolby-Technologie. Die erfüllen den Raum mit einem 360° umfassenden Sound, präzisem Klang, tiefen Bässen sowie klaren hohen Tonlagen. Um Musik von Amazon Music, Spotify oder Tuneln zu hören, benötigen Sie also keine zusätzlichen Lautsprecher.

Ansonsten bietet der Amazon Echo denselben bequemen Rundumservice. Verwalten Sie Ihre To-Do und Einkaufslisten, stellen Sie fragen zu Verkehr, Wetter und Nachrichten, tätigen Sie Anrufe, bestellen Sie eine Pizza oder lassen sich ein Rezept vorlesen. Die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. Und damit das so bleibt, lernt Alexa auch ständig dazu und wird dank Cloud automatisch auf den neuesten Stand gebracht.

99,99 €
Beim Kauf von 2 sparen Sie 25 €
Hier geht’s zum Produkt.

Amazon Echo Plus

Optisch sieht er aus wie sein Bruder, der Amazon Echo. Aber wie so oft sollte man sich nicht vom Äußeren täuschen lassen, denn auch in diesem Fall kommt es auf die inneren Werte an. Und die werden besonders Smart-Home-Fans begeistern. Dank des integrierten Zigbee-Moduls, ein gängiger Smart-Home-Standard, ist es möglich, Zigbee-Geräte direkt einzubinden. Das bedeutet, dass Sie zum Verknüpfen von Philips Hue-Lampen nicht mehr die Bridge (Gateway) vom Hersteller benötigen, sondern einfach die Lampen direkt und ohne Philips-Konto nutzen können.

Dazu drehen Sie einfach die Birne in ihre Fassung, betätigen den Lichtschalter und sagen: „Alexa, suche neue Geräte“. Daraufhin erkennt der Echo Plus das Leuchtmittel und Sie können dafür einen Namen vergeben. Danach lässt sich die LED per Sprachsteuerung bequem ein- und ausschalten.

Amazon Echo Plus ist somit eine Weiterentwicklung der bisher vorgestellten Geräte. Alle bereits erwähnten Features bekommen Sie daher selbstverständlich auch hier geboten.

Amazon Echo Show

Jetzt unterstützt uns Alexa im Alltag auch mit Bildschirm! Wer also zu den visuelleren Typen gehört, für den ist der Amazon Echo Show genau das Richtige! Schauen Sie sich Ihre Nachrichten- und Wetterinformationen, To-do- sowie Einkaufslisten oder Rezepte zukünftig überall auch an - statt sie nur zu hören. Natürlich beweist die Bildfunktion auch im Smart-Home-Bereich ihre Vorteile. Sie haben damit ständig einen Blick auf Ihre Überwachungskameras. Außerdem können Sie jetzt auch zusätzlich zum Sprachanruf per Video mit Freunden und Familienmitgliedern chatten, die eine Amazon Echo Show oder Alexa-App besitzen. Ansonsten wurde die Videovariante aus der Serie mit allen Features des Echo Plus ausgestattet. Das bedeutet umfassende Smart-Home-Steuerung, dank integriertem Zigbee-Moduls sowie Lautsprecher mit Dolby-Technologie.

Amazon Echo Spot

Der Echo Spot ist eine Mischung aus dem Echo Dot und dem Echo Show. Wem es also ein 2,5 Zoll großer Bildschirm für To-Do Listen, Songtexte, Zugfahrplan, Videoanrufe, Überwachung der Sicherheitskameras, Nachrichten oder Wettervorhersagen ausreicht, dem raten wir zum kompakten Echo Spot. Soundtechnisch ist er wie bereits erwähnt auf dem Niveau des bildschirmlosen Echo Dots, lässt sich aber ebenso via Bluetooth oder 3,5 mm Klinkenkabel mit Lautsprechern oder Kopfhörern verbinden. Und auch das Smart-Home kann mit dem kleinen Assistenten gesteuert werden.

Dieser Ratgeber entstand mit freundlicher Unterstützung von Amazon.

Jasmin Newman
Jasmin Newman

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Sitzstreik aufgelöst
Proteste in Salzburg: Konfrontation mit Polizei
Österreich
Spartak Moskau besiegt
2:0! Rapid gelingt Traumstart in die Europa League
Fußball National
„Sind keine Frauen!“
Ronaldo-Foul: Can entschuldigt sich für Sexismus
Fußball International
Europa-League-TICKER
Was schafft Salzburg im „Dosen-Duell“ bei Leipzig?
Fußball National
Hier im VIDEO
Rapid-Fans sorgen für irre Gänsehaut-Atmosphäre!
Fußball International
„Familien-Bande“
Aubameyangs Vater wird Teamchef in Gabun
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.