Sa, 20. Oktober 2018

Duo als Lebensretter

12.08.2018 12:20

Bei voller Fahrt auf Autobahn Bewusstsein verloren

Zu Lebensrettern sind zwei Wiener Polizisten auf der A8 in Deutschland geworden, als die beiden Brüder, die eigentlich auf dem Weg in den Urlaub waren, auf das merkwürdige Fahrverhalten eines Autofahrers aufmerksam wurden. Der Pkw war mit etwa 100 km/h in Schlangenlinien unterwegs. Als das Brüderpaar kurzfristig neben dem Wagen herfuhr und hineinblickte, saß der Lenker augenscheinlich bewusstlos hinter dem Steuer und seine Ehefrau auf dem Beifahrersitz!

Für die Beamten - einer der WEGA, der andere arbeitet bei der Polizeiinspektion Nussdorfer Straße - zählte nach ihrer erschreckenden Beobachtung am 25. Juli jedenfalls jede Sekunde. Um andere Verkehrsteilnehmer auf die gefährliche Situation auf der A8 aufmerksam zu machen, „fuhren die beiden Brüder etwas versetzt und schalteten die Warnblinkanlage ein“, berichtete die Polizei. Wenig später kam das Fahrzeug auch schon rechts von der Fahrbahn ab und kam zum Stillstand.

„Keinerlei Vitalfunktionen“
Die beiden Polizisten zögerten keine Sekunde, sprangen aus dem Auto und liefen zum Fahrzeug. Der Lenker, ein 67 Jahre alter Mann, zeigte zu diesem Zeitpunkt „keinerlei Vitalfunktionen“, hieß es. Die Brüder zogen ihn sofort aus dem Wagen und begannen mit der Wiederbelebung, die schlussendlich von Erfolg gekrönt war. Der 67-Jährige begann wieder selbstständig zu atmen, bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte versorgten die beiden Lebensretter den Mann weiter. Nach Angaben der Ehefrau habe ihr Mann schon länger mit Herzproblemen zu kämpfen.

„Dank des beherzten Einschreitens unserer beiden Kollegen konnte ein Menschenleben gerettet werden“, lobte das Landeskriminalamt Wien das selbstlose Handeln des Brüderpaares. „Im Anschluss konnte dann auch der wohlverdiente Urlaub starten.“

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien
Aktuelle Schlagzeilen
Vorarlberger im Glück
LASK nur 1:1 im Heimspiel gegen Altach
Fußball National
Westderby endet Remis
Innsbruck fügt Salzburg ersten Punktverlust zu!
Fußball National
0:3 beim Aufsteiger
Dämpfer für Didi-Hype! Rapid-Blamage in Hartberg
Fußball National
Arnautovic verlor
Manchester City nach 5:0 an Englands Ligaspitze
Fußball International
Stuttgart abgeschossen
4:0! BVB furios - Weinzierl-Debüt wird zum Debakel
Fußball International
Nach „Medienschelte“
Wieder da! Die Bayern können doch siegen
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.