Do, 18. Oktober 2018

Villacher Kirchtag

05.08.2018 11:03

Farbenfrohes Fest der Brauchtumsvielfalt

Mit dem Trachtenfestzug mit mehr als 3500 Teilnehmern sowie zahlreichen Musikkapellen aus aller Herren Länder erreichte am Samstag in Kärnten der Villacher Kirchtag seinen Höhepunkt.

Brauchtums- und Trachtenvielfalt
Es war wieder eine beeindruckende und vor allem friedliche Demonstration der Brauchtums- und Trachtenvielfalt, die der Festumzug am Samstag in der Draustadt den Zigtausenden Besuchern bot. Insgesamt 82 Folkloregruppen - 23 allein aus den südlichen Nachbarländern Italien und Slowenien und sogar aus Estland und der Ukraine - nahmen bei fast unerträglicher Hitze an der farbenprächtigen Trachten-Parade teil: Goldhaubenfrauen, Volkstanzgruppen, Schuhplattlern, Heimat- und Kulturvereine, Gesangsensembles und Blasmusikkapellen. Und eines ist gewiss: Mehr Dirndlkleider und Lederhosen sah man zuletzt höchstens beim Konzert von Andreas Gabalier im Münchner Olympiastadion.

Waren auch Sie beim Villacher Kirchtag oder einem anderen sommerlichen Event? Dann schicken Sie uns Ihre Fotos!

Tausende Besucher beim Jubiläumskirchtag
Es war ein äußerst gelungenes Jubiläumsfest mit mehr als 130 Einzelveranstaltungen - von der Kirchtagssuppen-Prämierung und der Musiparade bis zur Trachtenmodeschau und dem Jakobimarkt -, das seit vergangenen Sonntag in Villach gefeiert wurde, mehr als 400.000 Besucher sprechen für sich. „Das war eines Jubiläumskirchtags würdig. Ein Fest, bei dem auch der Wettergott mitgespielt hat“, so der überglückliche, aber etwas ausgelaugte und erschöpfte Kirchtags-Zampano Joe Presslinger.

Wilfried Krierer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.