So, 09. Dezember 2018

Hoher Schaden

02.08.2018 10:00

Vandale setzt Eferdinger Gemüsefelder unter Wasser

„Leider war es wieder einmal soweit!“ Ewald Mayr, Obmann der Wassergenossenschaft Eferdinger Becken und des Verbands der Obst- und Gemüseproduzenten, schlägt Alarm. Ein Vandale hat bei Gemüsebauern die Beregnungshydranten aufgedreht, Felder unter Wasser gesetzt. 2015 gab es eine ganze Serie.

„Ein Vandale hat schon öfters in der Nacht Beregnungshydranten aufgedreht, um die Gemüsebauern zu schädigen“, ist Mayr alarmiert: „Die Route ist immer die gleiche. Von Pupping kommend über Au bei Brandstatt Richtung Waschpoint. Dieses Mal muss er durchnässt worden sein, da er aufgedreht hat, ohne dass ein Standrohr montiert war.“ Der Bosheitsakt dürfte um etwa 1 Uhr früh begangen worden sein.

Chinakohl-Schäden
Auch die Felder von Alfred Jungmayr aus Pupping wurden absichtlich unter Wasser gesetzt. Jungmayr zur „Krone“: „Etwa 10.000 Chinakohl-Jungpflanzen sind ertrunken und 300 Kubikmeter Wasser verschwendet worden. Nur zur Info, damit hätte man fünfzehn Pools füllen oder zwei Hektar Gemüse für eine Woche bewässern können.“

Kein Bubenstreich
Auch Wassergenossenschaftsobmann Ewald Mayr ist sauer: „So etwas ist einfach wahnsinnig lästig. Vor drei Jahren haben wir an eine Art Dummejungenstreich gedacht, das glauben wir jetzt nicht mehr. Die Polizei ist leider machtlos.“ Mayr hofft, dass er aus der Bevölkerung einen Tipp auf den Verursacher bekommt: „Der muss ja beim Heimkommen in der Nacht waschelnass gewesen sein.“

Christoph Gantner
Christoph Gantner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Deutsche Bundesliga
Mönchengladbach weiter erster Dortmund-Verfolger!
Fußball International
Hier das Video
Zittersieg! Bale rettet Real gegen Schlusslicht
Fußball International
Für 28 Millionen Euro
Özil droht „Abschiebung“ von Arsenal zu Inter!
Fußball International
Deutsche Frauen-Liga
Prohaska, Georgieva & Billa überzeugen mit Toren!
Fußball International
In Schottland-Liga
Rapids EL-Gegner Rangers neuer Tabellenzweiter
Fußball International
Krawall in Mattersburg
Fan-Wut! Austria-Anhang geht auf Spieler los
Fußball National
Fahndung lief 8 Jahre
International gesuchter Mädchenhändler verhaftet!
Oberösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.