Sa, 20. Oktober 2018

Sicherheitsbereich

29.07.2018 10:10

Wenn Ajax kommt, ist die Grazer Polizei alarmiert

Die sportliche Ausgangslage ist schwierig vor dem Champions-League-Qualifikationsrückspiel am Mittwoch zwischen Sturm Graz und Ajax Amsterdam, die Niederländer gewannen das Hinspiel 2:0. Die steirische Polizei ist jedenfalls alarmiert und richtet einen Sicherheitsbereich ein.

Der Sicherheitsbereich gilt unter anderem für Teile der Conrad-von-Hötzendorf-Straße, der Münzgrabenstraße, der Raiffeisenstraße und der Kasernstraße. Aus diesem Bereich können Polizisten Personen wegweisen, die „gefährliche  Angriffe gegen Leben, Gesundheit und Eigentum im Zusammenhang mit einer Sportgroßveranstaltung begehen bzw. gegangen haben“. Sie dürfen den Sicherheitsbereich auch nicht betreten, es drohen ihnen Geldstrafen von bis zu 500 Euro. Sie können auch festgenommen werden.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.