Mo, 19. November 2018

„Das sieht niemad“

24.06.2018 09:15

Heilsbringer Toni Kroos: Süß-sauer mit Eiern

Letztgültig glückich wirkte er nicht, als er vors ARD-Mikrofon gezerrt wurde. Toni Kroos, dank seines Zauber-Freistoßes gegen Schweden der deutsche Heilbringer, hinterließ beim Sieger-Interview nach dem 2:1-Sieg einen süß-säuerlichen Eindruck. Er sprach von Eiern und davon, „dass das wieder die wenigsten sehen“.

Kroos kann als Sinnbild des gestrigen deutschen Spiels herangezogen werden. Erst der schwere Fehlpass, der zum Gegentreffer zum 0:1 führte. Darauf vom ARD-Mikro-Mann angesprochen („Das ist man von Ihnen nicht gewohnt, was ist los?“), wirkte Kroos angesäuert. „Wenn du 400 Pässe spielst, geht einer auch mal zum Gegner“, fauchte Kroos, gestand dann aber immerhin ein: „Das Tor geht auf meine Kappe.“

Kroos war es aber auch, der in Halbzeit zwei, wie etwa auch Marco Reus, voranging, Führungsqualitäten zeigte und letztlich eine ganze Nation mit seinem Super-Freistoß erlöste. In den Kroos‘ eigenen Worten klang das so: „Ich muss dann auch die ‘Eier‘ haben, so eine zweite Hälfte zu spielen. Das sehen die Wenigsten.“ Zumindest sein Traumtor haben Millionen auf der ganzen Welt gesehen.

Löw hofft auf Schub
Auch Trainer Jogi Löw. Auch er war überrascht von Kroos‘ Patzer in der ersten Halbzeit. „So ein Fehler passiert auch einem Weltklassemann wie Kroos, ich freue mich, dass gerade er das 2:1 erzielt hat“, so der Bundestrainer. Der zwar bei weitem nicht restlos zufrieden mit der Vorstellung seiner Burschen, aber trotzdem weitaus glücklicher als noch mit dem Eröffnungsspiel gegen Mexiko war: „Ich habe heute bei weitem weniger Fehlpässe gesehen als gegen Mexiko. Wir haben besser aufgebaut und sind besser ins letzte Drittel gekommen. Wir haben noch ein Spiel, das wir gewinnen müssen. Das Spiel gegen Schweden kann ein gutes Signal für uns sein. Ich hoffe, dass es uns einen Schub gibt.“

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tabellen
Spielplan

WM-Newsletter

Alle News und Updates zur WM in Russland direkt in's Postfach.