So, 22. Juli 2018

Bluttat in Innsbruck

17.03.2018 13:44

Messerattacke: Afghane sticht auf Landsmann ein

Blutiger Messerangriff am Freitagabend mitten in Innsbruck! Drei Afghanen traktierten einen Landsmann (21) offenbar so lange mit Schlägen, bis dieser auf offener Straße ein Messer zückte und einen 26-Jährigen niederstach.

Begonnen hatte der Streit laut Polizei im Bereich des Südtiroler Platzes nahe des Hauptbahnhofes. Die drei Afghanen schlugen immer wieder auf ihren 21-jährigen Landsmann ein.

Die Auseinandersetzung verlagerte sich schließlich in die Brunecker Straße – dort rastete der 21-Jährige dann aus. Er zog laut Polizei plötzlich ein Messer aus der Tasche und stach einem 26-jährigen Schläger in den Rücken. Dieser musste daraufhin in die Innsbrucker Klinik eingeliefert werden. Der mutmaßliche Messerstecher wurde festgenommen.

Hubert Rauth
Hubert Rauth

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.