Sa, 23. Juni 2018

24-Stunden-Betreuung

23.02.2018 09:00

„Nun ist Mutter begeistert!“

Es war nicht leicht für den 48-jährigen Herbert B., die Verantwortung für seine hilfsbedürftige Mutter zu übernehmen. Aber er setzte zum Glück auf professionelle Hilfe, wie er im Gespräch mit Reinhard Rodlauer erzählt.

Wann haben Sie sich zum ersten Mal mit der Betreuung Ihrer Mutter beschäftigt?
„Mein Vater ist ja leider schon seit langer Zeit verstorben, und deshalb lebt meine Mama nun alleine. Sie ist mittlerweile auch schon 76 Jahre alt, und jedes Jahr verschlechtert sich ihr körperlicher Zustand. Geistig ist sie topfit, sieht Nachrichten und liest jeden Tag ihre „Kronen Zeitung“. Aber körperlich fiel ihr der Alltag halt doch immer schwerer. Sie lebt alleine, ich kann nicht immer für sie da sein. Als sie dann stürzte und einige Zeit hilflos liegen blieb – zum Glück ist nichts Schlimmeres passiert –, war das ein Signal für mich, rasch zu handeln!“

War Ihre Mutter von Ihrer Idee, sich um eine 24-Stunden-Betreuung zu bemühen, eigentlich begeistert?
„Nein, zunächst überhaupt nicht. Aber ich habe dann bei der Hotline unter 0800/07 01 70 angerufen, und die haben mir gesagt, ich soll meine Mutter zu einem unverbindlichen Erstgespräch bei Kuchen und Kaffee überreden“

Offenbar hat das funktioniert!
„Ja, und ich bin wirklich froh, dass ich meine Mutter schließlich überzeugen konnte, sich die Sache wenigstens anzuhören. Frau Christina von der Agentur kam für ein zweistündiges Erstgespräch vorbei. Die Dame hat sich wirklich sehr viel Zeit genommen und alle unsere Fragen beantworten können.“

Was hat Sie und Ihre Mutter endgültig überzeugt?
„Besonders gefallen hat mir, dass wir das Angebot bekamen, diese Betreuungsform ganz einfach einmal unverbindlich auszuprobieren. Man könne die Zusammenarbeit ja jederzeit beenden.“

Wie ging es dann weiter?
„Was soll ich Ihnen sagen? Sie sehen ja selbst: Die Betreuerin kümmert sich gerade liebevoll um meine Mama. Sie wechselt sich mit einer Kollegin regelmäßig ab. Ich brauche mir jedenfalls keine Sorgen mehr zu machen! Jetzt ist immer jemand bei ihr. Meine Mutter ist richtig aufgeblüht und jetzt viel lebenslustiger als früher.“

Reinhard Rodlauer*, Kronen Zeitung

*Reinhard Rodlauer ist Pflege-Sachverständiger und Geschäftsführer einer Agentur für 24-Stunden-Pflege. Er stellt in der "Krone" Erfahrungsberichte von betroffenen Menschen vor. Möchten Sie ihm Ihre Geschichte übermitteln, so schreiben Sie bitte an: 24stunden@rodlauer.com; weitere Informationen unter: www.24-stunden-pflege-rodlauer.at

 

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.