Mi, 18. Juli 2018

Neues Konzept

06.02.2018 07:00

Die Murinsel als Heimathafen der Grazer

Vom Besuchermagneten für Touristen zum Heimathafen für die Grazer: Genau diese Kursänderung möchte das neue Team auf der Murinsel schaffen. Mit Josip Belamarić und Benjamin Walter vom Kultlokal „Blendend“ hat sich die Stadt Graz zwei absolute Gastroprofis ins Boot geholt; am gestrigen Montag stach das dynamische Duo offiziell in See.

Grünpflanzen in allen Formen und Größen hat man angeschleppt, die hellen Designermöbel rückt man noch rasch ein allerletztes Mal zurecht. Die neue Speisekarte liegt druckfrisch auf dem Tisch, es duftet nach Kaffee und gebratenem Speck. „Oh wie nett, zwei ältere Damen sind unsere ersten Gäste“, flüstert Neo-Geschäftsführer Josip Belamarić seinem Kollegen zu, als sich kurz nach zehn Uhr Früh die Tür öffnet.

Auf der Murinsel weht ein neuer Wind – und man hat den Duft der Veränderung sofort im Näschen. „Wir wollen es endlich schaffen, nicht nur Touristen, sondern auch die Grazer Bevölkerung hierher zu bekommen“, sagt Belamarić. „Denn immerhin ist es einer der interessantesten Plätze von Graz mit enorm viel Potenzial“, betont der 35-Jährige.

Offen hat man ab sofort sieben Tage die Woche. Uhrzeit? „Von zehn bis zehn“, informiert Barchef Benjamin Walter (26), „das kann man sich leicht merken“. Frühstück gibt’s täglich bis 13 Uhr, ansonsten findet man liebevoll zubereitete Snacks oder etwa Strudelgerichte auf der Speisekarte. Kunst und Kultur möchten die Neuen künftig unbedingt verstärkt auf die Insel holen, bewährte Programm-Schienen wie etwa die Montag-Jazz-Nacht sollen bleiben.

Barbara Winkler
Barbara Winkler

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.