25 Meter gefallen

70-Jähriger starb nach Sturz in die Ybbs

Ein 70-jähriger Mann ist am Mittwochabend nach einem Sturz in die Ybbs in Biberbach (Bezirk Amstetten) gestorben. Der Pensionist wollte einen steil abfallenden Weg zum 25 Meter tiefer liegenden Ybbsufer hinabsteigen. Er rutsche dabei aus, verlor das Gleichgewicht und stürzte ins mehrere Meter tiefe Wasser.

Seine Frau fand den 70-Jährigen rund eine halbe Stunde nach dem Unfall im Wasser liegend und holte Hilfe. In unmittelbarer Nähe befindliche Polizisten zogen den bewusstlosen Mann aus dem Wasser und begannen sofort mit der Reanimation.

Als der Notarzt eintraf, wurde der 70-Jährige mit Blaulicht in das Landesklinikum Mostviertel nach Waidhofen an der Ybbs gebracht. Dort starb er wenige Stunden später.

Symbolfoto

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 14. April 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
2° / 7°
leichter Regen
1° / 7°
leichter Regen
2° / 8°
leichter Regen
2° / 8°
leichter Regen
-1° / 5°
leichter Schneefall