Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
20.08.2017 - 11:16
Foto: thinkstockphotos.de

Google schützt seine Chefs vor Terminator- Robotern

04.07.2014, 12:07
Der US-Internetriese Google fällt immer wieder durch humorige Aktionen im Web auf. Der neueste Schmäh der Google-Mitarbeiter: Auf der Domain Google.com wurde eine kleine Textdatei eingebaut, welche die Google-Gründer Larry Page und Sergey Brin vor Angriffen durch Terminator-Kampfroboter schützen soll.

Konkret hat Google die Datei "killer- robots.txt"  online gestellt, die sich als Parodie auf die von vielen Websites genutzte Datei "robots.txt" versteht. Eigentlich regelt diese "robots"- Datei, welche Informationen einer Website Googles Webcrawler analysieren dürfen – und welche nicht. So verhindern Websitebetreiber, dass eigentlich noch nicht für die Öffentlichkeit bestimmte Inhalte durch Google gefunden und in den Suchergebnissen angezeigt werden.

"killer- robots.txt" ist für T-800 und T-1000 bestimmt

Konkret enthält diese "robots"- Datei auf normalen Websites eine Passage, in der Googles Crawlern mitgeteilt wird, welche Verzeichnisse sie nicht scannen dürfen. In Googles "killer- robots"- Datei wird den Terminator- Modellen T- 800  und T- 1000  wiederum mitgeteilt, dass die Personen Larry Page und Sergey Brin tabu für sie sind, also nicht von den Killerrobotern verfolgt werden dürfen.

Der Datei- Upload dürfte eine Spaßaktion sein, gießt aber Öl ins Feuer jener, die Googles Kauf des auf Armeeroboter spezialisierten Unternehmens Boston Dynamics (siehe Infobox) mit Skepsis betrachten. Vor einigen Tagen hatte ein Demonstrant die Eröffnungsrede der Google- Entwicklerkonferenz I/O unterbrochen, und dem Unternehmen den Bau von Killerrobotern vorgeworfen (siehe Infobox). Dass das Unternehmen nun eine "killer- robots.txt" auf seine Server geladen hat, entbehrt da nicht einer gewissen Ironie.

04.07.2014, 12:07
der
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum