Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
03.12.2016 - 17:58
Foto: blog.vodafone.co.uk

Forscher entwickeln Hightech- Schirm für Festivalbesucher

18.06.2012, 12:21
Schlechtes Wetter, kein Strom und kaum Empfang – Festivalbesucher sehen sich oftmals mit einer ganzen Reihe von Herausforderungen konfrontiert. Die Lösung kommt jetzt in Gestalt eines äußerlich recht unscheinbaren Regenschirms daher, den britische Wissenschaftler in Zusammenarbeit mit dem Netzbetreiber Vodafone entwickelt haben.

"Er ist nicht schwer, nicht groß und sieht gut aus. Eigentlich ist er wie ein James- Bond- Schirm - man kann von außen nicht sehen, was in ihm steckt", lobt Kenneth Tong vom University College London seine jüngste Erfindung. Zusammen mit seinen Studenten entwickelte der Antennen- und Mikrowellen- Spezialist binnen anderthalb Monaten den Prototypen eines Hightech- Regenschirms, der weit mehr kann, als Musikfans während der Festivalsaison vor dem typisch britischen Wetter zu schützen.

Die wohl wichtigste Eigenschaft des "Booster Brolly" genannten Schirms: Eine in der Spitze verbaute Hochleistungsantenne empfängt Radiowellen von Vodafone- Transmittern und breitet diese über einen ebenfalls eingebauten Repeater in einer "Signal- Dusche" über dem Kopf des Schirmträgers aus. Dadurch, erläutert Tong in einem Blogeintrag , werde nicht nur das Handysignal des Nutzers, sondern auch das von umliegenden Personen verstärkt.

Der 800 Gramm schwere Schirm kann jedoch noch mehr: An der Oberseite aufgenähte Solarpanels speisen einen im Griff verbauten Akku, der wiederum via USB Geräte wie Smartphones oder Digitalkameras mit Strom versorgen und innerhalb von drei Stunden aufladen soll. Eine ebenfalls in den Griff integrierte Taschenlampe sorge hingegen dafür, dass man sein Zelt auch bei Dunkelheit noch finde, erläutert Tong.

Vodafone zufolge ist der "Booster Brolly" der erste Regenschirm, der je von einem Team von Top- Wissenschaftlern entworfen wurde. Was der Schirm kosten soll oder ob er auch über die Landesgrenzen hinaus erhältlich sein wird, ist derzeit nicht bekannt.

18.06.2012, 12:21
ser
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum