Mo, 18. Dezember 2017

24-Stunden-Betreuung

15.06.2017 17:00

"Ich wollte nicht alleine sein!"

Es muss keine dramatische Situation eintreten, um sich im Alter betreuen zu lassen. Maria R., 78 Jahre alt, ist dafür ein klassisches Beispiel: "Ich bin Witwe, habe keine Kinder und lebe schon lange alleine. Die Einsamkeit hat mich in letzter Zeit richtig erdrückt. Ich machte mir Gedanken, wie es weiter gehen soll."

Zum Glück trifft sich die ältere Dame regelmäßig mit ihrer Freundin Theresia, die begeisterte Krone-Leserin ist: "Sie hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass in der Kronen Zeitung häufig das Thema Pflege behandelt wird. Da habe ich kurz entschlossen die Hotline 0800 070 170 angerufen. Sehr rasch danach erhielt ich ein schriftliches Angebot und eine sehr freundliche Mitarbeiterin der Agentur kam zu einem Erstgespräch vorbei."

Freilich kamen dann doch Bedenken auf: "Ehrlich gesagt, konnte ich mir auf einmal gar nicht vorstellen, dass nun eine fremde Person bei mir wohnt. Zwar bin ich tatsächlich pflegebedürftig, aber in meiner Küche will ich Chef sein und auch bleiben!"

Doch der Kundenbetreuerin gelang es, die Ängste zu beseitigen. Und heute lacht Maria R., wenn sie erzählt: "Fünf Tage später kam Betreuerin Elena und ich wusste, dass es klappen wird. Ich bin nach wie vor Herrin in meinem Haus, werde aber in allen Belangen des täglichen Lebens bestmöglich unterstützt. Und zwar völlig unaufdringlich - wenn ich Hilfe brauche, ist sie da!" Wie lange hat der Eingewöhnungsprozess gedauert? "Das ging eigentlich recht schnell. Am Anfang musste ich natürlich genau erklären, was ich haben möchte. Das konnte Elena ja nicht wissen. Aber nach ein paar Tagen waren wir ein eingeschworenes Team. Ich kann jetzt sagen, dass das für mich die beste Entscheidung war."

Das bestätigte auch vor kurzem eine Krankheit: "Ich bekam plötzlich Fieber und konnte mich kaum rühren. Wie froh war ich da, dass sich jemand liebevoll um mich kümmert und ich mir keine Sorgen machen muss! Tatsächlich war ich bald wieder gesund." Maria R., die übrigens längst auch Krone-Leserin geworden ist, rät nun allen älteren Menschen, nicht zu lange abzuwarten, bevor Hilfe angenommen wird. Sie spricht aus positiver Erfahrung.

Reinhard Rodlauer*, Kronen Zeitung

*Reinhard Rodlauer ist Pflege-Sachverständiger und Geschäftsführer einer Agentur für 24-Stunden-Pflege. Er stellt in der "Krone" Erfahrungsberichte von betroffenen Menschen vor. Möchten Sie ihm Ihre Geschichte übermitteln, so schreiben Sie bitte an: 24stunden@rodlauer.com
Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.24stundenpflege.rodlauer.com

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden