Mi, 23. Mai 2018

Alles echt. Gut!

23.11.2015 14:30

Audi RS3: Der Fünftopf - Ode an den geilen Sound

Jaaaaa! Es gibt ihn noch, den echten, den geilen Sound in einem Kompaktsportler! Auf der einen Seite aufgeblasene Vierzylinder, auf der anderen ein wirklich feiner Sechszylinder, aber alle mit mehr oder weniger künstlichem Sound. Und dann gibt es da noch den Audi RS3: Fünfzylinder, 2,5 Liter Hubraum, Klappenauspuff, 367 PS. Strike!

Dabei schaut er so harmlos aus! Kein Riesenflügel wie beim neuerdings 13 PS stärkeren Mercedes A 45 AMG, nur ein zarter Dachspoiler, ein recht unauffälliger Diffusor und der Doppelauspuff machen unaufdringlich klar, mit wem man es hier zu tun hat.

"quattro" steht noch auf der Seite, schließlich arbeitet der schnelle Ingolstädter die Kraft über alle vier 19-Zöller bzw. deren Niederquerschnittgummis in den Asphalt ein. Damit zieht er schlupffrei aus engsten Kurven voll heraus, dirigiert von einer rückmeldungsfreudigen Lenkung, begleitet von (ich glaube, ich erwähnte es bereits) Gänsehaut erzeugendem Auspuffsound. Beim Schalten und Vom-Gas-Gehen spotzt der RS3 herzerfrischend, weil er immer noch ein paar Tröpfchen Sprit dazugespritzt bekommt, die bis in den Abgastrakt hinein verbrennen.

Das Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe schaltet selbst oder per Paddles schnell genug, um den 1,5-Tonner in 4,3 Sekunden auf 100 km/h zu peitschen; 280 km /h sind maximal drin. Auch die Bremsen arbeiten tadellos, gegen Aufpreis gäbe es sogar eine Carbon-Keramik-Anlage.

Wer das Gaspedal nicht streichelt, sollte nicht mit viel weniger als 12 l/100 km rechnen. Ambitionierte Fahrweise treibt den Wert noch nach oben. Der Fünfzylinder ist kein Kostverächter. Dafür liegen aber bereits ab 1.625/min. schon 465 Nm an.

Sparefrohs sind hier generell an der falschen Adresse: 63.400 Euro kostet der Audi RS3 in der Grundausstattung. Der Testwagen kommt hingegen auf über 80.000 Euro, und drunter sollte man es kaum machen, denn da sind so essentielle Dinge dabei wie die herrlichen, rot abgesteppten Sportsitze, die Rückfahrkamera - oder die RS-Sportauspuffanlage. Und weniger als der perfekte Sound wäre eine vergebene Chance.

Warum?

  • Göttlicher Sound
  • Starke Performance

Warum nicht?

  • Hoher Verbrauch

Oder vielleicht …

Aus dem Video-Archiv: Audi RS5 Cabrio - das Frühjahr wird stürmisch

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden