Fr, 24. November 2017

In Glas oder Keramik

29.10.2015 11:19

Oneplus X: Neuer Mittelklasse-Androide aus China

Der aufstrebende chinesische Smartphone-Hersteller Oneplus hat sein heuer bereits zweites Android-Smartphone angekündigt. Nach dem vor einigen Monaten enthüllten High-End-Modell Oneplus 2 schießt man nun mit dem Oneplus X ein Mittelklasse-Smartphone nach, dessen Hardware noch vor ein, zwei Jahren problemlos in der Oberklasse mitgespielt hätte.

Die Ausstattung des Oneplus X: Ein 5,5 Zoll großes OLED-Display mit Full-HD-Auflösung, drei Gigabyte RAM und Qualcomms Snapdragon-801-Vierkernchip. Der interne Speicher ist 16 Gigabyte groß und kann mit microSD-Karten um bis zu 128 Gigabyte erweitert werden.

Flotte 13-Megapixel-Kamera
Die Kamera an der Rückseite liefert eine Auflösung von 13 Megapixeln und setzt einem "Golem"-Bericht zufolge auf einen Bildsensor von Samsung. Dank Phase-Detection-Autofokus soll das Gerät besonders schnell scharfstellen. Selfies knipst die Frontkamera mit einer Auflösung von acht Megapixeln.

Die Funkausstattung ist nicht ganz auf der Höhe der Zeit: Flotter Mobilfunk ist dank LTE zwar vorhanden, beim WLAN-Modul setzt Oneplus aber auf den alten N- statt auf den flotteren Gigabit-Standard. Bluetooth 4.0 ist an Bord, NFC fehlt. Akkukapazität: 2525 Milliamperestunden.

Zwei Versionen, Kauf auf Einladung
Eine Besonderheit des Oneplus X: Es wird in zwei verschiedenen Varianten angeboten. Eine 138 Gramm schwere Version mit Gehäuse aus getöntem Glas soll um 270 Euro verkauft werden, eine 160 Gramm schwere Variante mit Keramik-Chassis kommt etwas später und kostet 370 Euro. Auf beiden Geräten läuft die hauseigene Oneplus-Android-Variante OxygenOS. Sie basiert auf Android 5.1.1.

Oneplus will am 5. November mit der Auslieferung der Glasvariante beginnen, das Keramikmodell folgt am 24. November und soll in limitierter Stückzahl angeboten werden. Für beide Geräte braucht es Oneplus-typisch eine auf der Website des Herstellers anforderbare Einladung, um ein Oneplus X kaufen zu können.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden