Di, 12. Dezember 2017

Kilos purzeln lassen

14.08.2015 15:42

So einfach geht abnehmen mit Genuss

Der Sommer ist geprägt von zahlreichen Genussmomenten, die häufig auch mit Essen zu tun haben: Wer will aber jetzt schon auf Eis, laue Grillabende mit Familie und Freunden, ein Picknick oder andere kulinarische Highlights verzichten? Natürlich können sich auf diese Weise leicht ein paar "Speckröllchen" mehr an der Hüfte ansammeln.

Daher raten wir Ihnen, schwere Lebensmittel öfter durch "schlanke" zu ersetzen – vor allem im Sommer ist das mit frischem Obst und Gemüse ein Kinderspiel. Wer mehrere Kilos verlieren will, sollte außerdem immer wieder Nahrungsmittel wählen, die gleichzeitig auch die Haut straff halten.

Dafür sind etwa köstliche Salate mit Adzuki-Bohnen, Hirse oder Quinoa genau das Richtige. Als wertvolle pflanzliche Eiweißlieferanten sättigen sie gut und werden auch bei schwachem Bindegewebe empfohlen. Hirse beinhaltet wertvolle Kieselsäure, die das Gewebe für straffe Strukturen benötigt.

Hirsesalat
Zutaten: 125 g Goldhirse, 250 ml Wasser, 2 EL fein gehackte Zwiebel, Kümmel, Fenchel, 10 g Butter, 6 Orangen, 1 Kopfsalat, 200 g Ziegenkäse, 2 EL Distelöl, 2 EL Honig.

Zubereitung: Wasser, Butter, Zwiebel und das Brotgewürz zum Kochen bringen, die heiß gewaschene Hirse hinzufügen. Fünf Minuten kochen. Auf der ausgeschalteten, warmen Platte 20 bis 30 Minuten quellen und abkühlen lassen.

Zwei Orangen auspressen und mit Öl und Honig verrühren. Die restlichen Orangen mit einem scharfen Messer filetieren und klein würfeln. Kopfsalat gut waschen und die einzelnen Blätter in Streifen schneiden. Die Hirse mit einer Gabel auflockern, mit Orangenwürfel, Salat und "Orangensauce" vermischen. Ziegenkäse ebenfalls unter Zuhilfenahme einer Gabel lockern und vorsichtig unter den Salat mischen.

SMOOTHIES!
Eine andere tolle Möglichkeit, ein paar Kilos zu verlieren, sind Smoothies, die rasch und einfach zuzubereiten sind: Einfach die gewürfelten (geschälten) Früchte mit Saft in ein Mixgerät geben und einschalten. Kräuter mit einem Messer schneiden und erst zum Schluss dazugeben. Anderenfalls könnte es sein, dass der Smoothie bitter schmeckt oder unansehnlich wird.

Marillen-Mangosmoothie
Sie benötigen dafür 200 g Marillen, 1 Mango, 300 ml frisch gepressten Orangensaft, 250 ml Mineralwasser, Bourbonvanille und ein paar Tropfen Walnussöl.

Dieser Smoothie liefert jede Menge Beta-Carotin, denn Marille und Mango zählen zu jenen Früchten, die das wunderbare "Hautvitamin" reichlich beinhalten. Es wirkt nicht nur als Antioxidans, sondern hält auch Feuchtigkeit in der Haut. Zusätzlich sorgen weitere Inhaltsstoffe für mehr Energie, gute Verdauung sowie ein besseres Gedächtnis.

Weichsel-Melonensmoothie
Zutaten: 200 g Weichseln entkernt, 300 g Wassermelone (von Schale befreit), 1 Salbeiblatt, 1 Stamm Pfefferminze, 500 ml schwarzer Johannisbeersaft.

Weichseln zeichnen sich besonders durch ihre Zellschutzwirkung aufgrund der darin enthaltenen Anthocyane aus. Gerade im Sommer ist der Schutz vor Freien Radikalen wichtig. Doch nicht nur die Haut profitiert davon, sondern auch die Zellen im Dickdarm werden vor der Entwicklung zu Krebs besser geschützt.

Die Wassermelone entlastet das Herz dank ihres Kaliums. In der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) zählt sie außerdem zu jenen Früchten, die am stärksten kühlen. Besonders, wenn Sie viel schwitzen oder zu brennenden Füßen neigen, sollten Sie vermehrt von dieser köstlichen Frucht essen. Ergänzt durch den "Schweißstopper" Salbei und kühlende Minze kann man diese Wirkung noch steigern. Zusätzlich liefert die erfrischende Melone reichlich Pantothensäure, welche für Regenerationsprozesse der Haut unabdingbar ist.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden