Mi, 22. November 2017

Jetzt offiziell

01.06.2015 10:41

Microsofts Windows 10 startet am 29. Juli

Jetzt ist es amtlich: Microsoft hat das Geheimnis gelüftet und das Veröffentlichungsdatum für Windows 10 bekannt gegeben. Das neue Betriebssystem soll demnach am 29. Juli als kostenloses Upgrade für bestehende Nutzer von Windows 7 und Windows 8.1 sowie vorinstalliert auf neuen Rechnern erhältlich sein, teilte der Konzern am Montag mit.

Ab sofort könnten Nutzer der beiden Betriebssysteme sich ihr Upgrade reservieren, hieß es in einem Blogeintrag weiter. Wer die automatischen Aktualisierungen aktiviert habe, erhalte eine entsprechende Benachrichtigung auf seinem PC. Einmal installiert, bleibe Windows 10 auf dem dazugehörigen Gerät kostenlos. Mit dem Umstieg sollte man allerdings nicht zu lange warten: Das Gratis-Update ist nur im ersten Jahr nach dem Verkaufsstart verfügbar.

Das neue Betriebssystem soll eine neue Generation von Windows einläuten und eine einheitliche Plattform für alle Geräte bieten. Die digitale Sprachassistentin Cortana wird damit auch auf Tablets und PCs verfügbar sein. Mit Windows 10 veröffentlicht Microsoft zudem einen neuen Browser mit dem Namen "Edge", der speziell an das Betriebssystem angepasst ist.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden