Mo, 28. Mai 2018

Sozial vernetzt

10.10.2014 10:01

41 Prozent der Österreicher nutzen Facebook und Co

Wir Österreicher sind immer besser vernetzt: Die Zahl der heimischen Social-Media-Nutzer hat sich binnen zwei Jahren fast verdoppelt. 41 Prozent der Bevölkerung sind mittlerweile regelmäßig auf Facebook und Co. aktiv, so das Ergebnis einer am Freitag veröffentlichten Umfrage von Spectra.

Das Linzer Meinungsforschungsinstitut führte im Juni mit 1.005 repräsentativ für die Bevölkerung ab 15 Jahren ausgewählten Personen persönliche Interviews. Dabei erklärten 28 Prozent, dass sie am Vortag eines oder mehrere soziale Netzwerken besucht hatten. Zum Vergleich: Im Juni 2012 waren es lediglich 15, die tags zuvor in sozialen Netzwerken gewesen waren. In der Gruppe der 15- bis 29-Jährigen sind es aktuell gleich 62 Prozent, vor zwei Jahren waren es 36 Prozent.

41 Prozent der nun Befragten nutzen die Plattformen regelmäßig, 2012 stagnierte die Zahl der User bei 32 Prozent. Facebook ist dabei nach wie vor mit Abstand am beliebtesten: 38 Prozent bewegen sich in dem weltweit größten sozialen Netzwerk. Auf den Plätzen landeten Twitter (vier Prozent), Myspace und Netlog (jeweils drei Prozent) sowie Xing (zwei Prozent). studiVZ und Szene1.at spielen mit je einem Prozent inzwischen kaum mehr eine Rolle. meinVZ nannte wie schon in den Jahren zuvor niemand.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden