Mi, 22. November 2017

Unterwegs als Single

13.05.2014 11:27

Warum es angenehm sein kann, allein zu reisen

Immer mehr Menschen leben heute alleine. Was sich als Trend im Alltag abzeichnet, findet sich natürlich auch beim Thema Reisen wieder. Wie das Reisen alleine zu einer wunderbaren Erfahrung und Bereicherung werden kann, erfahren Sie hier.

Alleine zu reisen, hat viel mit Selbsterfahrung und Persönlichkeitsentwicklung zu tun. Für viele Menschen ein Schritt, vor dem sie zurückschrecken. Dabei ist es egal, ob man gerade Single ist, in einer komplizierten oder glücklichen Beziehung ist oder eine Krise durchlebt – alleine unterwegs zu sein kann für jeden Menschen eine bereichernde Erfahrung darstellen. Denn in jedem Fall bringt das Reisen alleine die Bestätigung, sich auch selbst genug zu sein und selbständig leben zu können.

Selbsterfahrung
Alleine wegzufahren ist eine wichtige und gute Gelegenheit, sich seinen Ängsten zu stellen und diese zu überwinden. Die Zeit und Ruhe, die man auf Reisen hat, sowie die Konzentration auf sich selbst beim Alleinreisen bieten gute Gelegenheiten, um sich auf die eigenen Fähigkeiten, Wünsche und Bedürfnisse zu konzentrieren und sich selbst von einer neuen Seite kennenzulernen.

Wohin geht die Reise?
Wichtig hierfür ist unter anderem, das richtige Reiseziel auszuwählen. Dieses sollte fordern, aber gleichzeitig auch Sicherheit bieten und in der Lage sein, die eigenen Wünsche an die Reise zu erfüllen. Während dies für den einen der Thermenaufenthalt in der Steiermark ist, wird es für den anderen eine Städtereise nach New York, eine spirituelle Reise nach Indien oder ein Aufenthalt in einem Kloster sein. Hören Sie darauf, was Ihr Körper und Ihre innere Stimme von Ihnen verlangen.

Wählen Sie auch eine Reiseart, die Ihnen zusagt: Manche fühlen sich am wohlsten, wenn sie unabhängig mit ihrem eigenen Auto unterwegs sind, für andere sind Bahn, Bus oder Flugzeug die richtigen Varianten. Zum Alleinereisen light können Sie auch eine geführte Rundreise buchen, bei der Sie in einer Gruppe unterwegs sind, aber immer wieder auch Zeiten zur freien Verfügung haben.

Bei der Unterkunft sollten Sie ebenfalls darauf achten, dass diese einem Alleinreisenden entgegenkommt. All-Inclusive-Clubs sind geeignet, wenn man Unterhaltung rund um die Uhr und guten Service wünscht. Möchten Sie Ihr Urlaubsland eher von der ursprünglichen Seite kennenlernen, sollten Sie sich Pensionen oder kleinere Hotels aussuchen, wo Sie die Möglichkeit haben, mit Einheimischen zu plaudern und neue Bekanntschaften zu schließen.

Reiseplanung
In jedem Fall sollten Sie zu Hause hinterlassen, wohin Sie sich begeben. Optimalerweise wissen Familie bzw. Freunde, wann Sie wo sein werden, damit Sie im Notfall erreichbar sind. Auch in Ihrem eigenen Interesse ist es sinnvoll, sich während des Urlaubs immer wieder zu melden, damit alle wissen, dass es Ihnen gutgeht.

Bereiten Sie sich darauf vor, was Sie in Ihrem Urlaubsland erwartet. Ein Selbstverteidigungskurs kann speziell für Frauen nicht schaden. Aber auch andere Unannehmlichkeiten wie Ungeziefer am Zimmer, Erkrankungen im Urlaub etc. sollten Sie vorab gedanklich durchspielen, um zu wissen, wie Sie reagieren können. Dann ist es im Fall des Falles nicht mehr so schlimm. Nützliche Utensilien wie eine kleine Erste-Hilfe-Box, Insektenspray und ein Handy dürfen nicht fehlen.

Alleine essen?
Viele Alleinreisende haben Angst davor, komisch angesehen zu werden, wenn sie alleine frühstücken oder essen gehen. Speziell Frauen fühlen sich oft unwohl, wenn an allen anderen Tischen Pärchen oder Familien sitzen. Es entsteht leicht der Eindruck, dass man beobachtet wird und sich die Leute fragen, warum man alleine sitzt. Doch das trügt. Viele Leute finden es bewundernswert, wenn jemand alleine auf Urlaub fährt – es zeugt von Selbstbewusstsein.

Sie können sich Ihrerseits in die Beobachterrolle versetzen und die anderen Gäste studieren. Dabei wird Ihnen auffallen, dass viele Pärchen sich einfach nur anschweigen und Familien oft streiten – und Sie sind ganz entspannt und glücklich.

Außerdem lernt man oft bereits nach einigen Tagen am Pool oder an der Bar neue Menschen kennen, mit denen man dann auch die Mahlzeiten verbringt. Schließlich fällt es gerade im Urlaub leicht, auf andere Menschen zuzugehen.

Buchtipp zum Thema
Auf besondere Art und Weise werden die Themen "Alleine unterwegs" und Selbstfindung in einem neuen Buch von Katrin Zita verbunden: "Die Kunst, allein zu reisen und bei sich selbst anzukommen". Das Buch ist als Lebenshilfe- und zugleich Reise-Ratgeber konzipiert und hat das Ziel, am Alleinreisenden den Weg zur freudvollen Selbstverwirklichung zu zeigen. Mehr Infos auf www.katrinzita.com/buecher.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden