Mo, 21. Mai 2018

Sie heißt Sora

15.04.2011 11:36

Elektro-Powerbike: 300 km Reichweite und volle Leistung

So darf ein Elektromotorrad gerne daherkommen – und zwar in jeder Hinsicht: Design, Performance und Reichweite. Die "Sora" des kanadischen Unternehmens Lito Green Emotion schaut hammerartig aus, schafft 200 km/h, kommt 300 Kilometer ohne Nachladen aus – und kommt noch dieses Jahr auf den Markt!

Das 240 kg schwere Energiebündel saugt seine Power aus 12-kWh-Lithium-Polymer-Akkus. Damit man keinesfalls mit leeren Batterien liegen bleibt, hat die schnelle Sora ein patentiertes Energie-Management-System. Man gibt ein, wie weit man fahren will, und das Bike lässt einen auf Wunsch nicht mehr auf die Tube drücken, als gut ist, um das Ziel zu erreichen. Neben diesem "safe range"-Modus kann man noch zwischen "performance" und "eco" wählen.

Beim Bremsen werden die Akkus geladen, ansonsten per Kabel an der Steckdose. Sind sie voll, nach maximal acht Stunden, erhält der Fahrer automatisch ein E-Mail. Außerdem an Bord: ein integriertes Touchscreen-Navi (das auch für die "save range"-Funktion genutzt wird) und ein USB-Port.

Alu- und Karbon-Leichtbau
Das Chassis der Sora besteht aus Aluminium, die Verkleidung aus Karbonfaser. Der Sitz ist elektrisch zwischen 75 und 85 cm höhenverstellbar, so dass man ihn jederzeit je nach Einsatzzweck anpassen kann: aufrecht für aktives sportliches Fahren, tief liegend zum Cruisen, oder, oder, oder. Der Radstand des Elektro-Café-Racers/-Cruisers beträgt 1.498 mm.

Der dreiphasige, flüssigkeitsgekühlte Wechselstrom-Induktionsmotor entwickelt ein Drehmoment von 80 Nm und beschleunigt die Sora über ein stufenloses CVT-Getriebe in unter 5 Sekunden auf 100 und weiter bis auf 200 km/h. Per Riemenantrieb gelangt die Kraft ans Hinterrad. Die Reifengrößen: 120/70 ZR17 vorn, 180/55 ZR17 hinten.

Der Preis soll bei knapp 45.000 US-Dollar liegen. Im Juni soll die Sora der Öffentlichkeit präsentiert werden: am Formel-1-Wochenende beim Großen Preis von Kanada in Montreal.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden