So, 20. Mai 2018

24-Sunden-Betreuung

25.04.2018 13:28

Traum: Alt werden zu Hause!

Reinhard Rodlauer zu Besuch bei der 84-jährigen Elisabeth G. und ihrer Tochter Maria A. (51). Beide erzählen, wie es möglich war, den Herzenswunsch der älteren Dame zu erfüllen: Daheim alt werden!

Frau Elisabeth, Sie leben mit einer 24 Stunden Betreuung zu Hause. Wann haben Sie sich dazu entschlossen?
Frau Elisabeth lachend: „Eigentlich war es meine Tochter Maria, die bemerkt hat, dass ich im Laufe der Zeit immer schwächer wurde. Da mein Mann vor zwei Jahren verstorben ist, hat sich Maria Sorgen um mich gemacht. Sie selbst wohnt mit ihrer Familie 45 km entfernt und kann nicht immer für mich da sein.“

Frau Maria, wie haben Sie es geschafft, Ihrer Mutter zu helfen? War sie gleich von Anfang an begeistert?
Maria A.: „Naja, am Anfang musste ich etwas Überzeugungsarbeit leisten. Zum Glück lesen wir regelmäßig die Krone, die immer wieder zu diesem Thema berichtet. Wir haben bei der Agentur unter 0800 070 170 angerufen und um Informationen gebeten. Noch am selben Tag erhielten wir ein klares Angebot!“

Wie ging es dann weiter?
Elisabeth G.: „Zwei Tage später kam Diplomkrankenschwester Petra von der Agentur vorbei und führte mit uns ein Erstgespräch. Wir wurden dazu ermutigt, es einfach einmal zu versuchen. Man hat ja eine 14-tägige Kündigungsfrist. Wir besprachen persönliche Bedürfnisse und legten fest, welchen Anforderungen die Betreuerinnen entsprechen sollten.“

Jetzt ist gerade die Betreuerin Stella da. Wie geht es mit ihr?
Elisabeth G.: „Ich bin sehr glücklich! Stella sorgt bestens für mich und wechselt sich im Monatsrhythmus mit meiner zweiten Betreuerin Sofia ab. Die ist ebenfalls eine Perle!“

Frau Maria, wie zufrieden sind Sie mit dieser Lösung?
„Ebenfalls sehr! Ich bin beruhigt, meine Mutter in so guten Händen zu wissen. Das ist schon sehr wichtig für mich. Ich selbst wollte Mutter nie in ein Heim geben! Mit der 24 Stunden Betreuung funktioniert das optimal. Die Agentur kontrolliert auch regelmäßig. Ich rate jedem, nicht allzu lange zu warten“

Reinhard Rodlauer*, Kronen Zeitung

*Reinhard Rodlauer ist Pflege-Sachverständiger und Geschäftsführer einer Agentur für 24-Stunden-Pflege. Er stellt in der „Krone“ Erfahrungsberichte von betroffenen Menschen vor. Möchten Sie ihm Ihre Geschichte übermitteln, so schreiben Sie bitte an: 24stunden@rodlauer.com; weitere Informationen unter: www.24-stunden-pflege-rodlauer.at

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden