Do, 19. Oktober 2017

SMS-Sperre

25.11.2008 13:08

Lenovo macht Notebooks per SMS sperrbar

Mit "Constant Remote Secure Disable" hat Lenovo ein neues Feature entwickelt, um seine ThinkPad-Notebooks vor unbefugtem Zugriff zu schützen. Wird ein Gerät verloren oder gestohlen, muss der rechtmäßige Besitzer lediglich per Handy eine SMS mit einem Sperrbefehl verschicken, um das Notebook blitzschnell für Unbefugte unbrauchbar zu machen. Erste Geräte sollen ab dem ersten Quartal 2009 mit der neuen Technologie geschützt werden, berichtet "eWeek".

Opfer eines Notebook-Verlusts oder -Diebstahls haben dank des Fernabschalt-Features die Möglichkeit, einfach eine SMS mit einem vordefinierten Befehl an das Gerät zu schicken. Wenn das ThinkPad das Sperrkommando empfängt, schaltet sich der Computer ab. "Das erzwungene Abschalten gibt der Festplatten-Verschlüsselung mehr Biss", meint Stacy Cannady, Lenovo Product Manager of Security. Denn solange der Computer läuft oder sich im Standby befindet, kann die Verschlüsselung zur Datensicherung nicht greifen. Erst durch das Herunterfahren des Computers greift der Schutz vor unbefugtem Zugriff.

Lenovos Remote Disable verhindert ferner einen Neustart des Systems. Außerdem erhält der User eine Benachrichtigung über die erfolgreiche Sperre, was besonders für Business-Anwender aufgrund von Unternehmensrichtlinien wichtig sein kann. Falls das Notebook wieder in die Hände des rechtmäßigen Besitzers gelangt, hat dieser die Möglichkeit, durch Eingabe eines Reaktivierungscodes die Gerätesperre aufzuheben.

Ab dem ersten Quartal 2009 soll die Fernabschaltung in den USA als kostenloses Zusatzfeature in ausgewählten ThinkPad-Modellen zum Einsatz kommen, ab April 2009 dann auch in europäischen Modellen. (pte)

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).