So, 19. November 2017

„Ridemaster Pro“

08.05.2008 12:36

Hightech-Pferde-Simulatoren für Reiter

Das Glück der Erde liegt bekanntermaßen auf dem Rücken der Pferde. Wem Haltung und Unterbringung eines echten Rosses jedoch zu kostspielig und zu arbeitsintensiv sind, der sollte einen Blick auf die garantiert Pferdeäpfel-freien Reit-Simulatoren des britischen Herstellers "Racewood" werfen.

Gerätschaften wie der "Ridemaster Pro" oder der "Walk & Trotting Simulator" richten sich jedoch nicht an den gewöhnlichen Videospieler, der einen virtuellen Ausritt in den eigenen vier Wänden wagen möchte, sondern vielmehr an ambitionierte Reiter und Reitschulen, die darauf möglichst realitätsnah trainieren wollen.

Schließlich sind die lebensgroßen Pferde-Nachbauten bis obenhin vollgestopft mit modernster Technik. Sensoren im Maul und an den Flanken des virtuellen Tieres reagieren etwa auf Zügelzug und Beindruck des Reiters. 

Sämtliche Befehle des Reiters werden von einer Software in Echtzeit erfasst und auf einen Bildschirm übertragen. Dieser zeigt die Bewegungen auf Wunsch nicht nur aus der Perspektive des Reiters, sondern auch aus Sicht des Publikums oder der Punkterichter, um mögliche Fehler in der Handhabung des Pferdes zu erkennen und zu korrigieren.

Auch wenn die Simulatoren in der Anschaffung und Haltung günstiger sein mögen als ein echtes Pferd, billig sind sie deswegen noch lange nicht: Ein gebrauchter "Racehorse Simulator MK1", mit dem vor allem Jockeys trainieren, wird auf der Website des Herstellers (siehe Infobox) zum Preis von umgerechnet rund 6.370 Euro angeboten. Neupreise gibt es - wie es so schön heißt - "nur auf Anfrage".

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden